NABU

Einladung zur Pressekonferenz - NABU stellt "Masterplan 2010" vor: Ein "Rettungsanker" für den Erhalt der biologischen Vielfalt in Deutschland

Berlin (ots) - Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kolleginnen und Kollegen, vom 19. bis 30. Mai findet in Bonn die 9. UN-Konferenz zur Konvention über die biologische Vielfalt statt. Die 190 Unterzeichner haben sich verpflichtet, den Rückgang der Arten und den Verlust ihrer Lebensräume weltweit aufzuhalten. Vor sieben Jahren haben sich die europäischen Staats- und Regierungschefs das Ziel gesetzt, das Artensterben bis 2010 in Europa zu stoppen. Bisher ist das nicht gelungen: Die Situation der Tier- und Pflanzenarten und ihrer Lebensräume hat sich weiter negativ entwickelt. Mit einer Gefährdungsrate von rund 40 Prozent aller Tier- und Pflanzenarten erreicht Deutschland dabei einen der europäischen Spitzenwerte. Was ist zu tun, um den dramatischen Artenverlust endlich aufzuhalten? Mit seinem "Masterplan 2010" hat der NABU konkrete "Rettungsanker" für den Erhalt der biologischen Vielfalt in Deutschland entwickelt. Der Plan zeigt die notwendigen Maßnahmen auf und benennt die Akteure, die rasch handeln müssen, damit der Kampf gegen das Artensterben nicht verloren geht. Das Aktionsprogramm möchten wir Ihnen auf einer Pressekonferenz in Berlin vorstellen, zu der wir Sie herzlich einladen. Termin Mittwoch, 14. Mai 2008, 11:00 Uhr Ort: 10117 Berlin, NABU-Bundesgeschäftsstelle, Charitéstraße 3 mit: Olaf Tschimpke, Präsident des NABU Dr. Hermann Hötker, Leiter Michael-Otto-Institut im NABU Florian Schöne, NABU-Referent für Agrarpolitik und Bioenergie Wir würden uns freuen, Sie begrüßen zu können. Mit freundlichen Grüßen Kathrin Klinkusch NABU-Pressesprecherin Originaltext vom NABU Pressekontakt: Kathrin Klinkusch NABU-Pressesprecherin Tel. 030-284984-1510 Original-Content von: NABU, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: NABU

Das könnte Sie auch interessieren: