Axel Springer SE

Axel Springer Verlag und SPAR kooperieren im Coupon-Marketing

    Hamburg (ots) - Im Rahmen des ersten deutschen Coupon-College am
7. Mai in Hamburg gaben der Axel Springer Verlag und die deutsche
SPAR Handels-AG ihre Kooperation im Coupon-Marketing bekannt. Der
Axel Springer Verlag wird das Coupon-Magazin "CENT PLUS" als Beilage
zu Printmedien produzieren. Geplant ist der bundesweite Start für
Sommer 2002 mit anfänglich monatlicher Erscheinungsweise. SPAR,
EUROSPAR und INTERMARCHÉ werden die Coupons in ihren teilnehmenden
Märkten an den Kassen als Zahlungsmittel akzeptieren.
    
    Trägermedien von "CENT PLUS" sind zunächst BILD am SONNTAG und
BILD der FRAU mit insgesamt 14 Mio. Lesern, davon 8 Mio.
haushaltsführenden Personen.
    
    Seit dem Wegfall des Rabattgesetzes und der Zugabeverordnung in
Deutschland stehen der Markenartikelindustrie und dem Einzelhandel
eine Vielzahl von neuen Marketing- und Kundenbindungsinstrumenten
offen. Insbesondere das Werbeinstrument der Produktcoupons wird einen
bedeutenden Anteil am zukünftigen Marketing-Mix einnehmen. In den USA
existiert dieser Markt bereits seit über 100 Jahren. Free Standing
Inserts (Coupon-Beilagen zu Sonntagszeitungen) dominieren dort die
Coupon-Distribution.
    
    Der Axel Springer Verlag hatte bereits im vergangenen Jahr in
Zusammenarbeit mit der SPAR Handels-AG und einer Reihe von
renommierten Markenartiklern den Einsatz von Produktcoupons in einem
norddeutschen Testmarkt untersucht. Im September und Oktober 2001
wurde den Titeln BILD der FRAU, BILD, BILD am SONNTAG, WELT am
SONNTAG und dem HAMBURGER ABENDBLATT ein zehnseitiges Coupon-Heft in
einer Gesamtauflage von über 40 000 Exemplaren beigelegt. Ziel dieser
Untersuchung war es, die Werbewirkung von Coupon-Anzeigen und die
Akzeptanz beim Verbraucher zu testen sowie Erfahrungswerte bei der
Coupon-Distribution und Coupon-Verarbeitung zu gewinnen.
    
    Dr. Martin Jastorff, Leiter AS Promotions Axel Springer Verlag AG:
"Unsere Testergebnisse haben den Axel Springer Verlag ermutigt, die
bundesweite Einführung der Coupon-Beilage "CENT PLUS" voranzutreiben.
Ich freue mich, dass es gelungen ist, als Partner die SPAR Handels-AG
zu gewinnen. Sicherlich wird das Coupon Marketing in Deutschland
einen ähnlichen Siegeszug wie seit über 100 Jahren in Amerika
antreten. Die einmalige Kombination von Markenbotschaft und
Kaufstimulans in Coupon-Anzeigen gibt Print-Medien einen ganz neuen
Wettbewerbsvorteil gegenüber elektronischen Medien."
    
    SPAR macht mit seinen 370 unternehmenseigenen EUROSPAR- und
INTERMARCHÉ-Verbrauchermärkten und den ca. 3200 selbstständigen
SPAR-Einzelhändlern einen Umsatz von rund sieben Mrd. Euro.
    
    Ulfert Zöllner, Leiter Eigenmarken-Programm SPAR Handels-AG: "Von
Coupons kann der Verbraucher unmittelbar beim Einkauf profitieren. Er
hat sofort einen spürbaren Effekt für seinen Geldbeutel. Wir sehen
Couponing deshalb als kostengünstiges Instrument zur Kundenbindung
und Gewinnung neuer Kunden. Das hat auch unser Test im vergangenen
Herbst gezeigt."
    
    Die SPAR Handels-AG erreicht mit ihren Märkten durchschnittlich
rund 12,5 Mio. deutsche Verbraucher. In Kürze werden weitere
Handelsunternehmen als Kooperationspartner von "CENT PLUS"
hinzukommen.
    
    
ots Originaltext: Axel Springer Verlag AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Pressekontakt: Birgit Mertin
Telefon: (0 40) 3 47-2 65 22
E-Mail: bmertin@asv.de

Diese Presseinformation kann im Internet unter www.asv.de abgerufen
werden.

Original-Content von: Axel Springer SE, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Axel Springer SE

Das könnte Sie auch interessieren: