Axel Springer SE

Bessere Noten, mehr Selbstbewusstsein, weniger Aggressionen: FAMILIE&CO sagt, weshalb Haustiere gut für Kinder sind

Hamburg (ots) - Sensationelle Forschungsergebnisse aus den USA: Haustiere machen Kinder schlauer! Robert Poresky, Professor für Psychologie an der Kansas State University, fand heraus, dass Heranwachsende, die mit Tieren groß werden, einen höheren Intelligenzquotienten haben. In der neuen FAMILIE&CO verrät der Experte: "Kinder, die kein Tier zu Hause haben, haben einen durchschnittlichen IQ von 108. Diejenigen mit Tieren bringen es auf einen IQ von 115." Doch auch in ihrer sozialen Entwicklung sind Kinder mit Tieren im Vorteil. Dies bestätigt Robert Poresky: "Kommt ein Kind mit einem Tier zurecht, hat es meist auch keine Probleme im Umgang mit Menschen. Vorausgesetzt das Tier eignet sich als Gefährte." Laut einer Exklusiv-Umfrage im Auftrag von FAMILIE&CO (Infratest Burke), glauben 61,2 Prozent der Befragten, dass Kinder mit Tieren glücklicher leben. 47,6 Prozent sind sicher, dass Kinder spätestens ab zehn Jahren die Verantwortung für ein Haustier übernehmen können. Welches Tier zu welchem Kind passt, und wann es wirklich Zeit für Hund oder Katze ist, verrät die neue Ausgabe von FAMILIE&CO - ab sofort im Handel. ots Originaltext: FAMILIE&CO Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Für weitere Informationen steht Ihnen Simone Walper zur Verfügung. Telefon: (0 40) 3 47-2 70 38 E-Mail: swalper@asv.de Diese Presseinformation kann im Internet unter www.asv.de abgerufen werden. Nutzen Sie auch unseren kostenlosen Newsletter-Service unter www.asv.de/presse: Minutenaktuell erhalten Sie die neuesten Presse-informationen des Axel Springer Verlages bequem per E-Mail. Original-Content von: Axel Springer SE, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: