Schertz Bergmann Rechtsanwälte

Presseerklärung Johann Lafer

Berlin (ots) - Johann Lafer bittet mich als sein Anwalt, zu der Beendigung des Verfahrens folgendes zu erklären:

Herr Lafer hat von Anfang an selbst und durch seine Anwälte aktiv alles unternommen, um die gegen ihn erhobenen Vorwürfe rückhaltlos aufzuklären und auch von Anfang an deutlich gemacht, für Verfehlungen einzustehen. Er bedauert, dass es hier zu den von der Staatsanwaltschaft festgestellten und daher auch zu Recht sanktionierten Unregelmäßigkeiten in seinem Betrieb gekommen ist, für die er selbstverständlich einzustehen hat. Er begrüßt es daher, dass die Angelegenheit durch den gegen ihn erlassenen Strafbefehl abgeschlossen werden konnte und er insofern auch unverzüglich Rechtsmittelverzicht erklärt hat. Um so mehr freut er sich jetzt, sich neuen Projekten und Herausforderungen widmen zu können.

   Professor Dr. Christian Schertz 
   Rechtsanwalt 

Pressekontakt:

Schertz Bergmann Rechtsanwälte PartG mbB
Herrn Rechtsanwalt Prof. Dr. Christian Schertz
Kurfürstendamm 53
10707 Berlin

Original-Content von: Schertz Bergmann Rechtsanwälte, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Schertz Bergmann Rechtsanwälte

Das könnte Sie auch interessieren: