Mittelbayerische Zeitung

Mittelbayerische Zeitung: Kommentar zu Donald Trump, Autor Thomas Spang

Regensburg (ots) - Diesen Geburtstag wird Donald Trump so schnell nicht vergessen. Er dürfte ihm nicht nur wegen der Schießerei auf dem Baseballfeld in Erinnerung bleiben. Vor allem markiert er den dramatischen Wendepunkt bei den Ermittlungen in der Russland-Affäre. Während sich der Präsident bisher damit trösten durfte, nicht Ziel der Ermittlungen zu sein, kann er das nun nicht mehr behaupten. Trump droht Ungemach auf drei Ebenen. Persönlich muss er sich gegen den Vorwurf der Justizbehinderung zur Wehr setzen. Das allein reichte in der Watergate-Affäre, Richard Nixon zum Rücktritt zu bewegen. Parallel dazu wird gegen Vertraute, Freunde und Berater des Präsidenten ermittelt, die in Verdacht stehen, mit Russland gemeinsame Sache gegen Hillary Clinton gemacht zu haben. Es geht um Hochverrat. Schließlich interessiert sich der Sonderermittler für Geldwäsche. Kein Wunder, dass Trump die Feierlaune verging.

Pressekontakt:

Mittelbayerische Zeitung
Redaktion
Telefon: +49 941 / 207 6023
nachrichten@mittelbayerische.de

Original-Content von: Mittelbayerische Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Mittelbayerische Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: