Mittelbayerische Zeitung

Mittelbayerische Zeitung: Kommentar zur Textilbranche: Weniger und seltener, von Christine Hochreiter

Regensburg (ots) - Die deutsche Bekleidungsbranche tut sich schwer. In einer Zeit, in der viele Verbraucher(-innen) Klamotten in Ex-und- Hopp-Manier konsumieren, ist sie mit ihren Angeboten kaum noch konkurrenzfähig. Vor allem jüngere Kunden kaufen lieber mehr und öfter als weniger und seltener. Qualität und Umweltverträglichkeit spielen dann meist eine untergeordnete Rolle. T-Shirt, Hose und Co. sollen vor allem billig sein. Von diesem Trend profitieren internationale Modekonzerne wie H&M oder Primark, die die textile Kette in Eigenregie managen. Hersteller wie Steilmann haben es aber auch versäumt, ihre Marke erfolgreich am Markt zu positionieren, ihre Produkte zu Objekten der Begierde zu machen, für die man gerne bereit ist, mehr Geld auszugeben.

Pressekontakt:

Mittelbayerische Zeitung
Redaktion
Telefon: +49 941 / 207 6023
nachrichten@mittelbayerische.de
Original-Content von: Mittelbayerische Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Mittelbayerische Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: