Mittelbayerische Zeitung

Mittelbayerische Zeitung: Traurige Gaudi
Kommentar zu sexueller Gewalt auf dem Oktoberfest

Regensburg (ots) - Wer auf die Wiesn geht, will fröhlich sein. Für Mädchen und Frauen hört der Spaß aber schnell auf, wenn sie sexuellen Übergriffen ausgesetzt sind. Dass Gewalt genauso zum Oktoberfest gehört wie viel zu teures Bier ist ernüchternd. Besonders bitter aber ist die Tatsache, dass sich belästigte Frauen nicht darauf verlassen können, dass ihnen andere in der Not beistehen. Schon seit zwölf Jahren gibt es die Anlaufstelle "Sichere Wiesn" im Servicezentrum an der Bavaria. Seit Jahren wächst die Zahl der Frauen, die sich dorthin flüchten, weil ihnen sonst niemand hilft. Gut, dass es eine solche Einrichtung gibt. Trotzdem ist es ein Armutszeugnis für die Wiesn, dass diese organisierte Hilfe so häufig in Anspruch genommen werden muss. Ein Lichtblick sind dagegen die resoluten Festzelt-Bedienungen. Sie haben ein Auge darauf, dass sich niemand danebenbenimmt. Sie schreiten sogar bei Übergriffen ein. An ihnen sollten sich auch andere Wiesn-Besucher ein Beispiel nehmen. Dann haben am Ende alle ihre Gaudi.

Pressekontakt:

Mittelbayerische Zeitung
Redaktion
Telefon: +49 941 / 207 6023
nachrichten@mittelbayerische.de

Original-Content von: Mittelbayerische Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Mittelbayerische Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: