Münchener Verein Versicherungsgruppe

MÜNCHENER VEREIN forciert die Beratungsqualifikation in der Zielgruppe 50Plus

München (ots) - Die MÜNCHENER VEREIN Versicherungsgruppe qualifiziert seine Außendienstpartner zusammen mit dem Institut GenerationenBeratung zum zertifizierten Generationenberater (IHK). Damit wird die ganzheitliche Beratungs- und Betreuungsqualität der 50Plus-Kunden weiter ausgebaut.

Für eine erfolgreiche Positionierung in der Zielgruppe 50Plus ist neben einem leistungsstarken und flexiblen Produkt-Portfolio und spezifischen Mehrwerten für dieses Kundensegment in Form der goldenen Kundenkarte VIP-Card 50Plus eine qualitativ hochwertige Beratung eine wichtige Voraussetzung.

Um diesem hohen Anspruch gerecht zu werden, bildet der MÜNCHENER VEREIN seine Vermittler speziell für diese Zielgruppe mit einem externen Partner breitgefächert weiter. Der Fokus liegt auf einer sparten- und produktübergreifenden Beratung der Generation 50Plus, die deutlich über reine Versicherungs- und Vorsorge-Fragen hinausgeht.

Das Ausbildungskonzept zum Generationenberater (IHK) stützt sich auf die 4 Säulen der Generationenberatung.

   - Die rechtliche Säule (Vorsorge- und Betreuungsvollmacht) 
   - Die medizinische Säule (Patientenverfügung) 
   - Die finanzielle Säule (finanzielle Regelungen z.B. für den 
     Pflegefall) 
   - Der letzte Wille - die testamentarische Regelung 

Im Rahmen dieses neuen Ausbildungskonzeptes werden auch die speziell für diese Zielgruppe entwickelten Verkaufsunterlagen integriert, so dass den 50Plus-Kunden des MÜNCHENER VEREIN eine ganzheitliche Beratung angeboten werden kann.

Die Ansprache der Zielgruppe 50Plus erfolgt nicht über die klassischen Themen Vorsorge oder Versicherungen. Als Interessewecker dienen Themen mit höchstem Interesse in dieser Zielgruppe wie z.B. Betreuungsvollmacht und Patientenverfügung. 50Plus Kunden erwarten hier von ihrem Berater eine frühzeitige und umfassende Aufklärung, Unterstützung und konkrete Tipps.

Der IHK-Zertifikatslehrgang Generationenberater macht Außendienstpartner fit, lebenserfahrene Kunden umfassend zu beraten und somit entscheidenden Mehrwert zu bieten. Die zertifizierten Generationenberater haben sich im Rahmen dieser Ausbildung fundierte Kenntnisse erarbeitet in Themen wie Erbschaft, Schenkung, Vorsorge- und Betreuungsvollmacht, Pflegezeit, Testament und Patientenverfügung. Sie führen mit dem Kunden eine qualifizierte Analyse durch und erarbeiten darauf aufbauend einen passenden Vorsorgevorschlag. Unterstützt werden sie dabei von Mitgliedern des branchenübergreifenden Expertennetzwerks 50Plus, u.a. dem Institut für Erbrecht, deren Mitglieder Fachanwälte für Erbrecht, Steuerberater und Notare sind.

Mit dem IHK-Zertifikat dokumentiert der Vermittler seine Kompetenz in diesem anspruchsvollen Thema, stärkt damit das Vertrauensverhältnis zum Kunden, erzielt einen Imagegewinn und verschafft sich so einen klaren Wettbewerbsvorteil.

Weitere Informationen zur strategischen Zielgruppe 50Plus des MÜNCHENER VEREIN, dem Produkt-Portfolio, den Mehrwerten im Rahmen der goldenen Kundenkarte VIP-Card 50Plus sowie dem Expertennetzwerk 50Plus finden Sie auf der Internetseite www.muenchener-verein.de/50plus.

Weitere Infos zum MÜNCHENER VEREIN unter www.muenchener-verein.de

Pressekontakt:

MÜNCHENER VEREIN Versicherungsgruppe
Öffentlichkeitsarbeit
Heinz Maier
Pettenkoferstraße 19, 80336 München
Tel. 089/51 52 1421, Fax 089/51 52 3421
presse@muenchener-verein.de
www.muenchener-verein.de

Original-Content von: Münchener Verein Versicherungsgruppe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Münchener Verein Versicherungsgruppe

Das könnte Sie auch interessieren: