neues deutschland

neues deutschland: Ramelow hofft auf eine Reformpolitik in Thüringen

Berlin (ots) - Auf die Bereitschaft der Grünen, in Ostdeutschland Bündnisse mit der SPD und der Linkspartei einzugehen, reagierte Bodo Ramelow, Fraktionsvorsitzender der LINKEN in Thüringer Landtag, erfreut. »In Thüringen ist was passiert«, erklärte er der in Berlin erscheinenden Tageszeitung »neues deutschland« (Donnerstagausgabe). »Die Tabuisierung gegenüber der Linkspartei ist weggefallen. Es gibt Signale für eine Reformpolitik.« Der Entscheidung der SPD, die bisherige Sozialministerin Heike Taubert als Spitzenkandidatin für die Landtagswahl aufzustellen, zollte Ramelow Respekt. Taubert sei für ihr Engagement gegen Nazis bekannt. Von einer Richtungsentscheidung hinsichtlich eines rot-roten Bündnisses will Ramelow aber nicht sprechen. In Thüringen wird voraussichtlich im September die Landtagswahl stattfinden. Ein genauer Wahltermin steht noch nicht fest.

Pressekontakt:

neues deutschland
Redaktion

Telefon: 030/2978-1715

Original-Content von: neues deutschland, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: neues deutschland

Das könnte Sie auch interessieren: