neues deutschland

Neues Deutschland: Stefan Doernberg verstorben

Berlin (ots) - Der Historiker und Diplomat Stefan Doernberg ist tot. Wie die Tageszeitung "Neues Deutschland" (Dienstagausgabe) berichtet, starb er am Montag im Alter von 85 Jahren in Berlin. Doernberg, der einer kommunistische jüdischen Berliner Familie entstammte, war als Leutnant der Roten Armee an den Kämpfen um Berlin im April und Mai 1945 und als Dolmetscher an den Verhandlungen um die Kapitulation der Wehrmacht beteiligt. In der DDR war er unter anderem Direktor des Instituts für Zeitgeschichte und Botschafter in Finnland. Doernberg war eingeladen, an den diesjährigen Feierlichkeiten in Moskau am 9. Mai zum Tag des Sieges und der Befreiung vom Faschismus teilzunehmen.

Pressekontakt:

Neues Deutschland
Redaktion / CvD

Telefon: 030/2978-1721

Original-Content von: neues deutschland, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: neues deutschland

Das könnte Sie auch interessieren: