Neue Ruhr Zeitung / Neue Rhein Zeitung

NRZ: Kommentar zum Klimagipfel

    Essen (ots) - Wichtiger ist aber etwas anderes: die finanzielle Unterstützung der Entwicklungsländer. Die Menschen dort zahlen den Preis für das klimaschädliche Wachstum der Industriestaaten. Ihnen droht eine Zunahme von Überschwemmungen, Dürren, Stürmen. Ihre Vertreter werden in Kopenhagen darauf drängen, dass die reichen Nationen gewaltige Milliardensummen zur Bewältigung der Folgen des Klimawandels bereit stellen. Die Begleichung der Schuld ist nicht nur moralische Verpflichtung für die Industriestaaten. Sie würden auch davon profitieren: Schon, weil sie ansonsten mit schwer steuerbaren Migrationsströmen konfrontiert sein werden. Der Aufbau eines neuen, fairen und klimafreundlichen globalen Wohlstandsmodells mag zwar kurzfristig gerade für die reichen Länder teuer erscheinen. Der soziale, ökologische und ökonomische Mehrwert für künftige Generationen wäre aber ungleich höher.

Pressekontakt:
Neue Ruhr Zeitung / Neue Rhein Zeitung
Redaktion

Telefon: 0201/8042607

Original-Content von: Neue Ruhr Zeitung / Neue Rhein Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Neue Ruhr Zeitung / Neue Rhein Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: