Neue Osnabrücker Zeitung

NOZ: Gespräch mit Elmar Brok, EU-Außenexperte

Osnabrück (ots) - EU-Außenexperte Brok: Tsipras-Rücktritt bietet Chance für Griechenland

CDU-Politiker unterstützt schnelle Klärung des Mandats - "Ohne Umbau des Staatsapparates ist die Sache bald erledigt"

Osnabrück.- Elmar Brok (CDU), zuständig für auswärtige Angelegenheiten im Europäischen Parlament, sieht den Rücktritt des griechischen Ministerpräsidenten Alexis Tsipras als Chance für das von der Pleite bedrohte Land an. In einem Gespräch mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (Samstag) sagte Brok: "Reformen sind das Allerwichtigste, die müssen jetzt zwingend stattfinden. Daher ist es gut, dass mit den Wahlen eine Klärung stattfindet, ob Tsipras das Mandat für seinen Kurs bekommt oder nicht." Offenbar habe der Syriza-Chef mittlerweile zwei Dinge erkannt, fügte Brok hinzu: "Zum einen scheint ihm klar zu sein, dass ohne den Umbau des Staatsapparates die Sache bald erledigt ist. Und zum anderen, dass er mit seinen alten Methoden beim linken Flügel seiner eigenen Partei nicht mehr ankommt." Daraus zöge Tsipras nun die Konsequenzen.

Ob sich Tsipras aus Sicht der EU als vertrauenswürdiger Verhandlungspartner im Schuldenstreit herausstelle, werde sich schon bald offenbaren: "Im Oktober steht die Überprüfung der Vereinbarungen, die sogenannte Review, an. Sollte sich nichts getan haben, war es das dann wohl", sagte Brok. Mit Blick auf den Review-Termin sei es gut, dass die Griechen bereits im September an die Urnen gehen würden, betonte der EU-Parlamentarier weiter. "Dann haben wir eine schnelle Klärung. Unsicherheit wäre in dieser Situation das Schlimmste."

Pressekontakt:

Neue Osnabrücker Zeitung
Redaktion

Telefon: +49(0)541/310 207

Original-Content von: Neue Osnabrücker Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Neue Osnabrücker Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: