Neue Osnabrücker Zeitung

Neue OZ: Neue OZ - Nachricht zu DER Touristik

Osnabrück (ots) - DER Touristik sagt vorerst alle Israel-Rundreisen ab

Sprecherin nach Raketenangriffen: Kostenlose Umbuchungen - Im Einzelfall wird kulant entschieden

Osnabrück. Der Reisekonzern DER Touristik reagiert auf die Raketen- und Mörserangriffe auf israelisches Territorium: Nach einem Bericht der "Neuen Osnabrücker Zeitung" sagen die Reiseveranstalter Dertour, Meier's Weltreisen und ADAC Reisen alle Israel-Rundreisen bis zur Abreise 31.07.2014 aktiv ab. Für alle weiteren Israel-Reisen und Reisebausteine, wie beispielsweise Städtereisen nach Tel Aviv und Jerusalem, Badeaufenthalte und Ausflüge, würden kostenlose Umbuchungen und Stornierungen bis zum Abreisetermin 31.07.2014 angeboten. Das Unternehmen bitte seine Gäste außerdem, ihre Reiseabsichten zu überdenken, heißt es in der Zeitung weiter. Darüber hinaus böten Dertour, Meier's Weltreisen und ADAC Reisen für den Zeitraum vom 01.08.2014 bis 15.08.2014 schon jetzt kostenlose Umbuchungen an, berichtet die Zeitung weiter. Sollte sich die Sicherheitslage in Israel verändern, wolle die DER Touristik eine Neubewertung der Situation vornehmen, andernfalls am 23.07.2014. Die Sprecherin des Reiseveranstalters "Berge & Meer" Nina Meyer sagte der "Neuen Osnabrücker Zeitung": "Wenn einer unserer Kunden im Augenblick nicht reisen möchte, werden wir im Einzelfall kulant entscheiden." Das Auswärtige Amt empfiehlt deutschen Touristen in Israel unterdessen in seinen überarbeiteten Reisehinweisen, sich über die Lage von Schutzräumen und das Verhalten bei Raketenangriffen zu informieren.

Pressekontakt:

Neue Osnabrücker Zeitung
Redaktion

Telefon: +49(0)541/310 207

Original-Content von: Neue Osnabrücker Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Neue Osnabrücker Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: