Neue Osnabrücker Zeitung

Neue OZ: Kommentar zu Unternehmen
Deutsche Post

    Osnabrück (ots) - Verantwortungsvoll

    Aufatmen im Land. Ein drohender Streik der Briefträger zum Weihnachtsfest bleibt aus. Mit der Post verschickte Karten, Briefe und das sehnsüchtig erwartete Päckchen von Oma oder der Patentante werden ihre Empfänger wie gewohnt erreichen.

    Das ist gut so. Und es zeigt, dass die beteiligten Verhandlungsführer ihre Verantwortung kennen. Die Post kommt ihren Mitarbeitern entgegen und zahlt die schon vereinbarten drei Prozent mehr Lohn bereits ab Dezember aus. Dafür halten die Beschäftigten still und verzichten bis Ende 2011 auf eine weitere Tarifanpassung. Damit können alle Beteiligten leben, sogar die Gewerkschaft ist damit einverstanden. Das Unternehmen spart dadurch 370 Millionen Euro. Für die 130000 Postler kommt noch hinzu, dass sie sich für die nächsten zwei Jahre wenigstens im Briefdienst keine Gedanken über eine Auslagerung an Konkurrenzfirmen machen müssen.

Pressekontakt:
Neue Osnabrücker Zeitung
Redaktion

Telefon: 0541/310 207

Original-Content von: Neue Osnabrücker Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Neue Osnabrücker Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: