IFEMEDI

Neu in der Apotheke: Belastbarer und ausgeglichener mit der Kraft von Rhodiola

Oldenburg (ots) - Sie fühlen sich erschöpft, sind häufig müde und niedergeschlagen? Die täglichen beruflichen und privaten Anforderungen wachsen Ihnen zunehmend über den Kopf? Sie sind nicht mehr so belastbar wie früher? Die gute Nachricht: Es gibt Hilfe aus der Natur. Bestimmte Pflanzen enthalten Stoffe, die den Körper unterstützen, sich besser an belastende Situationen anzupassen. Zu diesen zählt die Rosenwurz (Rhodiola rosea). Ein entsprechender Spezialextrakt ist im neuen Rhodiolan® NE (rezeptfrei in Apotheken) enthalten.

Mit Rhodiola rosea hat die moderne Forschung einen jahrhundertealten Schatz wieder entdeckt. Die Pflanze gedeiht unter extremen Bedingungen auf kargen Böden und ist in Asien, Skandinavien sowie in Gebirgsregionen des Balkans verbreitet. Die Verwendung von Rhodiola hat eine lange Tradition. Bereits im Jahre 77 nach Christus beschrieb der griechische Arzt Dioskurides ihre Anwendung. Vor allem im skandinavischen Raum wird Rhodiola heute sehr geschätzt. Und von dort, aus Schweden, stammt der wertvolle Extrakt.

Spezialextrakt aus Rosenwurz

Rhodiolan® Kapseln enthalten einen Spezialextrakt aus den Wurzeln von Rhodiola rosea. Er heißt abgekürzt SHR-5 und wird vom Swedish Herbal Institute, einem naturheilkundlichen Forschungsinstitut in Göteborg, hergestellt. Der Extrakt wurde dort entwickelt und hat sich bereits bei 1 Million Schweden bewährt.

Wissenschaftler gehen davon aus, dass Inhaltsstoffe aus Rhodiola die Verarbeitung von Informationen im Gehirn verbessern, indem sie Botenstoffe im Hirn unterstützen und dadurch die Kommunikation zwischen den Nervenzellen fördern. Dies trägt dazu bei, das Ausmaß von Stressreaktionen zu verringern und die Belastbarkeit zu erhöhen. In Studien konnte SHR-5 beispielsweise die Leistungsfähigkeit von Studenten im Prüfungsstress verbessern und hatte außerdem einen positiven Einfluss auf stressbedingte Müdigkeit bei Ärzten im Nachtdienst.

Mit nur zwei Kapseln Rhodiolan® NE täglich kann der Organismus bei der Stressbewältigung unterstützt werden - für mehr Ausgeglichenheit und innere Kraft.

Pressekontakt:

ifemedi, Dr. Jörg Hüve,
Hopfenweg 44c, 26125 Oldenburg
0441/9350590, presse@medizin-ernaehrung.de
Original-Content von: IFEMEDI, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: IFEMEDI

Das könnte Sie auch interessieren: