Saarbrücker Zeitung

Saarbrücker Zeitung: BDI befürchtet, dass eine Kreditklemme den Aufschwung abwürgt - Schnappauf: Regeln für die Finanzmärkte dauern viel zu lange

    Berlin / Saarbrücken. (ots) - Der BDI befürchtet, dass der Aufschwung durch eine Kreditklemme abgewürgt wird. "Wir sehen die ganz konkrete und große Gefahr, dass wir Ende 2009, Anfang 2010 in eine flächendeckende Kreditklemme hineinlaufen könnten", sagte der Hauptgeschäftsführer des Bundesverbandes der Deutschen Industrie, Werner Schnappauf, der "Saarbrücker Zeitung" (Sonnabendausgabe). Liquidität sei für die Firmen im Aufschwung "das A und O". Seine Sorge sei jedoch, dass die Banken den steigenden Liquiditätsbedarf bald nicht mehr befriedigten. Denn der Wertberichtigungsbedarf der Realwirtschaft und der Wertberichtigungsbedarf der Banken könnten "eine schwierige Gemengelage" ergeben. Die Politik sei deshalb aufgefordert, die Regeln für die Finanzmärkte endlich umzusetzen. "Das dauert alles viel zu lange". Die Gefahr von Business as usual an den Finanzmärkten sei sehr groß, meinte Schnappauf. "Das Zeitfenster schließt sich". Auch für den Arbeitsmarkt sei diese Frage zentral, sagte Schnappauf. "Wenn der Aufschwung am Horizont zu sehen ist, werden die Belegschaften an Bord bleiben. Wenn nicht, wird es schwierig werden".

Pressekontakt:
Saarbrücker Zeitung
Büro Berlin

Telefon: 030/226 20 230

Original-Content von: Saarbrücker Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Saarbrücker Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: