DDV Deutscher Dialogmarketing Verband e.V.

Die Preisträger des Alfred Gerardi Gedächtnispreises stehen fest

Frankfurt am Main (ots) - Eine siebenköpfige Jury unter der Leitung des langjährigen Vorsitzenden Bernd Ambiel, Ambiel Direkt-Marketing-Beratung, hat die besten wissenschaftlichen Arbeiten aus den Kategorien Dissertation, Master, Bachelor und Diplomarbeiten von Akademien ausgewählt. Zuvor hatte der DDV Studierende an Universitäten, Fachhochschulen und werbefachlichen Akademien in Deutschland, Österreich und der Schweiz dazu aufgerufen, sich für den AGGP zu bewerben.

Dr. Marcel Stafflage, Westfälische Wilhelms-Universität Münster, Institut für Marketing, wird für die beste Dissertation zum Thema "In-Store Mobile Marketing Kommunikation" mit dem AGGP ausgezeichnet. Die wissenschaftliche Arbeit identifiziert die zentralen Determinanten und untersucht anhand einer quantitativ-empirischen Analyse die Auswirkungen verschiedener Gestaltungen auf die Kaufabsicht aus Kundenperspektive unter Einbeziehung psychografischer Größen.

Der AGGP für die beste Masterarbeit geht an Katharina Visur, Fachhochschule St. Pölten. Ihre Arbeit befasst sich mit dem Thema "Management von Kundenbeziehungen im E-Commerce". Die Autorin beschäftigt sich mit der Frage, ob im E-Commerce unterschiedliche Kundenbeziehungstypen identifiziert werden können und ob zwischen den identifizierten Typen Unterschiede in Bezug auf ihre Profitabilität und die Präferenz von CRM-Instrumenten bestehen.

"Methoden zur Wirkungsmessung von Facebook-Beiträgen" war das Thema der Arbeit von Sarah Constien, FH Wedel. Sie erhält den AGGP in der Kategorie beste Bachelorarbeit. In ihrer Arbeit untersucht sie, ob bestimmte zuvor definierte Merkmale und ihre Ausprägungen relevante Kriterien für den Erfolg von Facebook-Beiträgen darstellen. Darüber hinaus wird geprüft, ob die Wahl der Merkmalsausprägungen weitestgehend unabhängig von der erhebenden Person ist und die Erhebungsmethode objektiv ist.

Last but not least wird Lisa Goth, Bayerische Akademie für Werbung und Marketing, mit dem AGGP in der Kategorie beste Diplomarbeit Akademien ausgezeichnet. Sie entwickelt in ihrer Arbeit eine "Employer Branding Dialogmarketing-Strategie" zur Gewinnung neuer Mitarbeiter für die EUROASSEKURANZ Versicherungsmakler AG. Zu diesem Zweck wird zuerst die Makro- und Mikroumwelt des Unternehmens als Arbeitgeber analysiert, anschließend die Strategie festgelegt und zum Schluss die Umsetzung des Marketing- und Dialogmarketing-Konzepts erläutert.

Der Alfred Gerardi Gedächtnispreis ist eines der Kernprojekte der Nachwuchsarbeit des Verbandes. Die Verleihung erfolgt am 21. September im Rahmen des wissenschaftlichen Kongresses an der Fachhochschule Wiesbaden. Die Preisträger bekommen eine Siegerurkunde sowie ein anteiliges Preisgeld in Höhe von 8.000 EUR von DDV-Vizepräsident Innovation Reinhard Pranke und Mary Victoria Gerardi-Schmid von der Printus GmbH, dem langjährigen Sponsor des AGGP, überreicht.

Weitere Infos und Anmeldung: www.kongressfuerdialogmarketing.de

Pressekontakt:

DDV Deutscher Dialogmarketing Verband e.V.
Boris von Nagy, Leiter Kommunikation
Hahnstr. 70, 60528 Frankfurt am Main
Telefon: (069) 401 276 513, Fax: (069) 401 276 599
b.vonnagy@ddv.de
http://www.ddv.de

Original-Content von: DDV Deutscher Dialogmarketing Verband e.V., übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: DDV Deutscher Dialogmarketing Verband e.V.

Das könnte Sie auch interessieren: