Hogan Lovells

Hogan & Hartson und Lovells beschließen Zusammenschluss zu Top-10-Sozietät ab dem 1. Mai 2010

Frankfurt am Main (ots) - Hogan & Hartson LLP und Lovells LLP haben gemeinsam bekannt gegeben, dass ihre Partner dem Zusammenschluss der beiden internationalen Anwaltssozietäten zugestimmt haben. Die Sozietät, die zum 1. Mai 2010 entstehen soll, wird als Hogan Lovells firmieren.

Hogan Lovells wird auf einen Gesamtumsatz von ca. 1,8 Mrd. US $ kommen und etwa 2.500 Anwälte an 40 Standorten in den USA, in Europa, in Asien, im Nahen Osten und in Lateinamerika zählen.

Der geplante Zusammenschluss, der erste transatlantische "merger of equals" im Rechtsberatungsbereich, wird von beiden Sozietäten als ein großer Schritt nach vorn angesehen, um auf den wachsenden Bedarf multinationaler Mandanten an hochkarätiger Rechtsberatung bei komplexen grenzüberschreitenden Transaktionen, Rechtsstreitigkeiten und laufender Geschäftstätigkeit zu reagieren.

Der geplante Zusammenschluss reflektiert darüber hinaus die gestiegene Bedeutung regulierter Märkte in der globalisierten Wirtschaft und die damit verbundenen komplexen Rechtsfragen, wie sie sich vornehmlich in den U.S.A. und Europa stellen, aber auch auf anderen Märkten wie z.B. in China. Die neue Sozietät wird gemeinsam von dem derzeitigen Chairman von Hogan & Hartson, Warren Gorrell, und dem derzeitigen Managing Partner von Lovells, David Harris, geleitet werden.

Hogan Lovells wird eine weltweit auf allen großen Rechtsmärkten vertretene internationale Sozietät sein, die Hogan Lovells US LLP, Hogan Lovells International LLP, einen Verein schweizerischen Rechts sowie angeschlossene Geschäftseinheiten umfassen soll.

Mit den Worten von David Harris: "Hogan Lovells ist ein verlockendes Angebot an unsere Mandanten im Besonderen und den Markt im Allgemeinen. Die neue Sozietät wird über einzigartige globale Möglichkeiten sowie über markante Stärken in den Bereichen Prozessführung, Aufsichtsrecht und Regulierung, Kartellrecht, Gesellschaftsrecht, Bank- und Finanzrecht, gewerblicher Rechtsschutz und Immobilienrecht verfügen. Sie wird ihren Mandanten außerdem Zugang zu beträchtlichem Branchenwissen und umfangreichen Ressourcen in Schlüsselbereichen wie Energie, Finanzdienstleistungen, Telekommunikation, Medien und Technologie, Life Sciences und Pharma, Konsumgüter, Immobilien, natürliche Ressourcen und Infrastruktur bieten."

"Hogan Lovells wird über eine globale Präsenz einschließlich der in der Welt bedeutendsten Geschäfts- und Finanzzentren verfügen. Die fachlich herausragenden Kapazitäten und die geographische Breite von Hogan Lovells sind derzeit im Markt einzigartig. Zugleich werden beide Sozietäten sich ihre Grundwerte erhalten, Überzeugungen, die sie teilen: Kollegialität, Zusammenarbeit und eine weltweit führende Position im Dienst an der Gemeinschaft", so Warren Gorrell.

Dr. Christoph Küppers, deutscher Partner von Lovells, und Dr. Gernod Meinel, deutscher Partner von Hogan & Hartson Raue, meinen übereinstimmend: "Der beabsichtigte Zusammenschluss ermöglicht uns ein bestechendes Angebot an unsere Mandanten. Gleichermaßen freut uns, um welch exzellente und nette Kolleginnen und Kollegen wir uns jeweils verstärken."

ENDE

Anmerkungen für die Redaktion:

Der Vollzug des Zusammenschlusses steht unter dem Vorbehalt der erforderlichen regulatorischen Freigaben.

Weitere Angaben zu den beiden Sozietäten können den nachstehenden Websites entnommen werden:

www.lovells.com
www.hhlaw.com 

Für weitere Fragen wenden Sie sich bitte an:

Lovells LLP
Nadja Fersch
PR Manager
Untermainanlage 1
60329 Frankfurt am Main
Tel: 069 96236 638
Fax: 069 96236 100
E-Mail: nadja.fersch@lovells.com



Hogan & Hartson Raue LLP
Claudia Bonacker
Marketing Manager
+49.30.726.115.258
cbonacker@hhlaw.com
Original-Content von: Hogan Lovells, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: