Westdeutsche Allgemeine Zeitung

WAZ: Höhler: Von der Leyen - Spitzenpolitiker haben eine Innovation verhindert

Essen (ots) - Die Publizistin und Politikberaterin Gertrud Höhler bedauert, dass mit Ursula von der Leyen eine weitere Frau als Anwärterin auf das Amt des Bundespräsidenten gescheitert ist. Gegenüber den Zeitungen der WAZ-Mediengruppe (Samstagsausgaben) sagte sie: "Es ist außerordentlich schade. Frau von der Leyen ist ja eine Elfe. Sie hätte ein wunderbarer Kontrast sein können zu all den dickbauchigen Männern, die man sonst in diesem Amt findet." Höhler ist sicher, dass eine Präsidentin von der Leyen das Bild Deutschlands im Ausland verbessert hätte. "Als oberste Darstellerin unseres Gemeinwesens hätte sie das Image Deutschlands verändert." Höhler verbindet ihr Bedauern mit schweren Vorwürfen gegen die Politik. "Es wäre eine Innovation gewesen", sagte sie. "Die Deutschen wollten diese Innovation, aber Politiker haben sie verhindert. Immer wieder erleben wir in diesem Land Innovationsverhinderung durch Spitzenpolitiker."

Pressekontakt:

Westdeutsche Allgemeine Zeitung
Zentralredaktion
Telefon: 0201 / 804-6528
zentralredaktion@waz.de

Original-Content von: Westdeutsche Allgemeine Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Westdeutsche Allgemeine Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: