Westdeutsche Allgemeine Zeitung

WAZ: Evonik bündelt Servicestandorte in eigenständiger Einheit

Essen (ots) - Der Essener Evonik-Konzern will seine 14 Service-Standorte in der Chemie mit insgesamt 7000 Mitarbeitern zu einer operativen Einheit zusammenfassen. Eine entsprechende Vorstandsvorlage soll vom Aufsichtsrat der Evonik Degussa GmbH am 25. Juni beschlossen werden. Diese Information der Zeitungen der WAZ-Mediengruppe (Dienstagsausgabe) bestätigte ein Unternehmenssprecher auf Anfrage.

Das neue Geschäftsfeld werde als Profit-Center gleichberechtigt neben den sechs Geschäftsfeldern des Chemiekonzerns Degussa geführt. Das sei ein weiterer Schritt beim Umbau des Konzerns in Richtung Chemie. Ziel sei die Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit und Effizienz, hieß es. Die Service-Leistung solle auf ein einheitlich hohes Niveau gebracht werden. Die rund 7000 Mitarbeiter an den Standorten bewegen ein Umsatzvolumen von 1,6 Milliarden Euro. Der Sprecher verwies darauf, dass betriebsbedingte Kündigungen bis mindestens Ende des Jahres 2012 ausgeschlossen sind.

Pressekontakt:

Westdeutsche Allgemeine Zeitung
Zentralredaktion
Telefon: 0201 / 804-6528
zentralredaktion@waz.de

Original-Content von: Westdeutsche Allgemeine Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Westdeutsche Allgemeine Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: