Westdeutsche Allgemeine Zeitung

WAZ: Lückenschluss der A 44 wird 90 Millionen Euro teurer

Essen (ots) - Der geplante Lückenschluss der Autobahn 44 zwischen Ratingen-Ost und Velbert wird mehr als 90 Millionen Euro teurer als bisher bekannt. Das bestätigte ein Sprecher des Landesbetriebs Straßen NRW gestern gegenüber den Zeitungen der WAZ-Mediengruppe. Die Planer hatten sich bei den ursprünglich angesetzten 129,4 Millionen Euro Baukosten für das 12,6 Kilometer lange Straßenstück offensichtlich verkalkuliert. Alleine für die elf Brücken seien die Kosten um 45 Millionen Euro gestiegen. Gründe seien unter anderem die hohen Stahlpreise, ein weicher Untergrund und zusätzliche Umweltauflagen. Der Baubeginn für das Projekt ist noch offen. Der Bundestag muss zunächst den Haushalt genehmigen. Wie sich das Parlament zu den neuen Baukosten von 222 Millionen Euro stellt, ist noch völlig unklar. Der erste Spatenstich, den das NRW-Verkehrsministerium für den 1. Februar angesetzt hatte, wurde abgesagt. Pressekontakt: Westdeutsche Allgemeine Zeitung Zentralredaktion Telefon: 0201 / 804-6528 zentralredaktion@waz.de Original-Content von: Westdeutsche Allgemeine Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Westdeutsche Allgemeine Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: