Westdeutsche Allgemeine Zeitung

WAZ: IG Metall bleibt gegenüber GM skeptisch

    Essen (ots) - Die IG Metall bewertet die Aussage des neuen General-Motors-Chefs Nick Reilly in Europa, wonach es nicht unbedingt nötig sei, Opel-Werke zu schließen, zurückhaltend. "Ich höre die Worte, allein mir fehlt der Glaube", sagte Oliver Burkhard, IG-Metall-Bezirksleiter in NRW, den Zeitungen der WAZ-Mediengruppe (Freitagausgabe). Burkhard sagte, der Vertrauensvorschuss für GM falle nach den vergangenen Erfahrungen gering aus. Der Konzern müsse jetzt einen Plan vorlegen, aus dem hervorgehe, wie die einzelnen Standorte auszulasten seien. Keine Werke zu schließen, erfülle die erste Forderung der Gewerkschaft. "Die zweite ist der Verzicht auf Kündigungen", sagte Burkhard.

Pressekontakt:
Westdeutsche Allgemeine Zeitung
Zentralredaktion
Telefon: 0201 / 804-6528
zentralredaktion@waz.de

Original-Content von: Westdeutsche Allgemeine Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Westdeutsche Allgemeine Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: