Westdeutsche Allgemeine Zeitung

WAZ: Schulanfang als "Event" - Kommentar von Sibylle Raudies

    Essen (ots) - Etwas Besonderes war er schon immer, der erste Schultag. Der "Ernst des Lebens" beginne damit, betonten bei der Gelegenheit wohlmeinende Verwandte schon immer gern, wenn die Zwerge allzu sorglos erschienen. Trotzdem sind die I-Dötzchen - heute wie einst - vor allem aufgeregt, weil sie allzu gern wüssten, was sich in der Schultüte verbirgt.

      Und die Aufregung ist bei vielen durchaus angebracht. Die ganze
Einschulung wird immer mehr zum Event, zu dem Familie und
Freundeskreis möglichst vollständig eingeladen werden. Einschulung:
Das muss groß gefeiert werden. So groß, dass man sich fragt: Wie
lässt sich das bei einem hoffentlich gelungenen Schulabschluss noch
steigern?

      Die Warnung der Pädagogen an Eltern, mehr Gesundes statt Süßes in
die Schultüten zu tun, wirkt fast rührend angesichts von
Designer-Schultüten mit iPod oder Handy als Einschulungsgeschenk.
Alle haben die gleichen Startchancen? Von wegen.

      Aber keine Bange, liebe Erstklässler: iPods machen nicht
schlauer. Und lernen müssen in der Schule alle. Mit dem Ernst des
Lebens: Das stimmt nämlich wirklich.

Pressekontakt:
Westdeutsche Allgemeine Zeitung
Zentralredaktion
Telefon: 0201 / 804-6528
zentralredaktion@waz.de

Original-Content von: Westdeutsche Allgemeine Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Westdeutsche Allgemeine Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: