Westdeutsche Allgemeine Zeitung

WAZ: FDP: Gabriel soll Atomlager Asse übernehmen

Essen (ots) - Berlin. Die technologiepolitische Sprecherin der FDP, Ulrike Flach, hat Bundesumweltminister Sigmar Gabriel (SPD) aufgefordert, den Betrieb des Atomlagers Asse zu übernehmen, um dessen Sicherheit zu garantieren. Mit Asse habe man den "typischen Fall, dass gedacht wurde, wenn man es Forschern überlässt, dann ist das in guten Händen", sagte Flach der Westdeutschen Allgemeinen Zeitung (WAZ, Mittwochausgabe). Man könne es nicht dem Bundesforschungsministerium überlassen, sondern müsse es in die fachliche Aufsicht des Umweltministeriums geben, dem auch das Bundesamt für Strahlenschutz unterstehe. "Das ist der richtige Ort." Bedauerlich sei, dass das Versagen in Asse eine negative Wirkung auf die Energiedebatte und die Nutzung der Atomkraft habe. Pressekontakt: Westdeutsche Allgemeine Zeitung Zentralredaktion Telefon: 0201 / 804-2727 zentralredaktion@waz.de Original-Content von: Westdeutsche Allgemeine Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Westdeutsche Allgemeine Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: