Westdeutsche Allgemeine Zeitung

WAZ: Dokument der Hilflosigkeit - Kommentar von Angela Gareis

    Essen (ots) - Mit der recht ungewöhnlichen Erklärung an Andrea Ypsilanti und die Weltöffentlichkeit versucht die SPD-Spitze, den Eindruck zu erzeugen, sie sehe dem Treiben in Hessen nicht tatenlos zu.

      Tatsächlich aber dokumentiert das Schreiben von Kurt Beck und
seinen Stellvertretern präzise die Hilflosigkeit der Führung. Alle
Argumente, Drohungen und Appelle sind an Ypsilanti abgeprallt. Die
SPD wird, und da hilft verbale Distanzierung wenig, mit ansehen
müssen, wie der Wortbruch in Hessen sich der Vollendung nähert.

      Ein Scheitern Ypsilantis schon bei der Wahl zur
Ministerpräsidentin wäre zwar unendlich blamabel und könnte sogar
Kurt Beck den Vorsitz kosten. Vielleicht wäre es dennoch das
geringere Übel im Vergleich zu der Duldung einer rot-grünen
Minderheitsregierung durch die Linken, die sich gerade in Hessen
durch Unberechenbarkeit auszeichnen.

      Man stelle sich vor, wie die Linkspartei im Jahr der
Bundestagswahl die Sozialdemokraten in Wiesbaden wahlkampfwirksam
gängelte, um zu beweisen, was Oskar Lafontaine gern hätte: dass die
Linke den Kurs der SPD steuert.

Pressekontakt:
Westdeutsche Allgemeine Zeitung
Zentralredaktion
Telefon: 0201 / 804-2727
zentralredaktion@waz.de

Original-Content von: Westdeutsche Allgemeine Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Westdeutsche Allgemeine Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: