Westdeutsche Allgemeine Zeitung

WAZ: RWE will Atomstrom-Tarif anbieten

    Essen (ots) - Der Energiekonzern RWE denkt über einen Atomstrom-Tarif für seine Kunden nach. "RWE prüft, Kernenergie als Produkt anzubieten", sagte der Vorstandsvorsitzende Jürgen Großmann der "Westdeutschen Allgemeinen Zeitung" (WAZ), Samstagausgabe. Weiter sagte er: "Der mündige Bürger soll entscheiden, aus welchen Stromquellen er seine Energie beziehen will." In Deutschland will Großmann so lange wie möglich Kernenergie produzieren, "und ich hoffe, wir dürfen das noch länger, als es die aktuelle Gesetzeslage vorsieht." Kritisch ging er mit den Energieplänen der Bunderegierung um. "Es gibt eine Menge Planungen, die aber in der Großen Koalition von Person zu Person und Quartal zu Quartal unterschiedlich sind." Die Frage der Laufzeiten werde wohl nicht mehr in dieser Legislaturperiode entschieden, sagte der RWE-Chef und forderte mit Blick auf andere Länder, dieses Thema schnell anzupacken. "In wachsendem Umfang wenden sich Länder, die seit den 80er-Jahren überhaupt nicht mehr auf Atomkraft gesetzt haben, wie Italien, oder die Ausstiegsbeschlüsse hatten, wie Schweden, der Kernenergie zu."

Pressekontakt:
Westdeutsche Allgemeine Zeitung
Zentralredaktion
Telefon: 0201 / 804-2727
zentralredaktion@waz.de

Original-Content von: Westdeutsche Allgemeine Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Westdeutsche Allgemeine Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: