Westdeutsche Allgemeine Zeitung

WAZ: NRW-CDU stoppt Mitgliederschwund

    Essen (ots) - Essen. Die NRW-CDU hat ihren Mitgliederschwund gestoppt. Im April konnte die Partei 642 neue Mitglieder gewinnen und damit den Verlust durch Austritte und Todesfälle bis auf sechs Mitglieder fast ausgleichen. Dies berichtet die in Essen erscheinende Westdeutsche Allgemeine Zeitung (WAZ) in ihrer Samstagsausgabe. Seit Januar 2007 ist der größte CDU-Landesverband um rund 7000 Mitglieder auf jetzt 164 943 Mitglieder geschrumpft. Zeitweise verlor die NRW-CDU im Saldo bis zu 880 Mitglieder pro Monat. Seit Anfang 2008 registriert die NRW-CDU jedoch deutlich rückläufige Austrittszahlen und eine ansteigende Zahl von Eintritten. Dagegen setzt sich bei der NRW-SPD der Mitgliederverlust fort. Der SPD-Landesverband verlor seit Anfang 2007 rund 8500 Mitglieder. Ende April 2008 zählte die NRW-SPD 142 925 Mitglieder, 593 weniger als im März 2008.

Pressekontakt:
Westdeutsche Allgemeine Zeitung
Zentralredaktion
Telefon: 0201 / 804-2727
zentralredaktion@waz.de

Original-Content von: Westdeutsche Allgemeine Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Westdeutsche Allgemeine Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: