Westdeutsche Allgemeine Zeitung

WAZ: NRW lockert das Rauchverbot - Verqualmt - Leitartikel von Lutz Heuken

    Essen (ots) - Um es mit Loriot zu sagen: Raucher und Nichtraucher passen einfach nicht zusammen - zumindest nicht, wenn der eine undiszipliniert und der andere empfindlich oder missionarisch ist. Die einen reden von Freiheit, um ungehindert ihrem Laster nachgehen zu dürfen; die anderen sehen es gleich als Anschlag auf ihre Gesundheit an, wenn sie irgendwo einen Raucher riechen. Nach und nach haben die Nichtraucher die Oberhand gewonnen - und die Mehrheit. Mit den Nichtrauchergesetzen hat sich die Politik dem Willen der Mehrheit gebeugt. Die Freiheit der Raucher wurde der Vernunft der Nichtraucher untergeordnet. Das konnte man zumindest bis gestern glauben. Nun aber ist die NRW-Landesregierung auf massiven Druck der Kneipen-Lobbyisten doch noch eingeknickt. Sie zog die "Innovationsklausel", die die FDP ins Gesetz gedrückt hatte. Jetzt darf also vorübergehend weitergequalmt werden. Ob man nun Raucher ist oder Nichtraucher: Irgendwie erwartet man sich von der Politik nun endlich eine klare Ansage. Nach politischer Führung klingt das Herumgeeiere ums Rauchen wahrlich nicht.

Pressekontakt:
Westdeutsche Allgemeine Zeitung
Zentralredaktion
Telefon: 0201 / 804-2727
zentralredaktion@waz.de

Original-Content von: Westdeutsche Allgemeine Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Westdeutsche Allgemeine Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: