Märkische Oderzeitung

Märkische Oderzeitung: Die Märkische Oderzeitung kommentiert den Fall Totilas:

Frankfurt/Oder (ots) - Der Hengst sieht aus wie gemalt und hat Menschen fürs Dressurreiten begeistern können, die vorher nicht auf die Idee gekommen wären, sich das Kringel-Zirkeln anzusehen. Marketing-Träume beflügelten die Phantasie. Der Star wechselte für zehn Millionen Euro den Eigentümer und sollte nun deutsche Goldmedaillen garantieren. Doch so einfach lässt sich Erfolg nicht kaufen. Anscheinend wurde Totilas auf Verschleiß geritten. Hoffentlich lassen sie den geschundenen Totilas nun endlich in Ruhe nur noch grasen und talentierte Nachkommen zeugen.

Pressekontakt:

Märkische Oderzeitung
CvD

Telefon: 0335/5530 563
cvd@moz.de

Original-Content von: Märkische Oderzeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Märkische Oderzeitung

Das könnte Sie auch interessieren: