Märkische Oderzeitung

Märkische Oderzeitung: Die "Märkische Oderzeitung" in Frankfurt (Oder) schreibt zum nordkoreanischen Vorschlag eines Nord-Süd-Gipfels:

Frankfurt/Oder (ots) - Gibt es nun Hoffnung auf ein Tauwetter? Ernsthafte Zweifel bleiben. Zum einen steht Nordkorea wegen des UN-Berichts zur Menschenrechtslage unter Druck. Zum anderen gilt Kim als unberechenbar, jähe Wendungen und Drohungen mit Atomwaffentests eingeschlossen. Und er stellt Bedingungen für einen Dialog, die für Seoul schwer annehmbar sind - etwa ein Ende der Manöver mit den USA. Schließlich machte Kim auch klar, dass er sein Land militärisch stärken will. Anzeichen für einen Kurswechsel sehen anders aus. ##

Pressekontakt:

Märkische Oderzeitung
CvD

Telefon: 0335/5530 563
cvd@moz.de

Original-Content von: Märkische Oderzeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Märkische Oderzeitung

Das könnte Sie auch interessieren: