Märkische Oderzeitung

Märkische Oderzeitung: Zu Karsais Vorschlag, 50 Taliban von der Terrorliste zu streichen, meint die Märkische Oderzeitung (Frankfurt/Oder) in ihrer Mittwochsausgabe am 14. Juli 2010:

Frankfurt/Oder (ots) - Die Zeichen sind untrüglich: Afghanistans Präsident Karsai sucht den Ausgleich mit den Taliban. Noch ist nur die Rede davon, dass 50 Fundamentalisten von der UN-Terrorliste gestrichen werden sollen. Doch hinter den Kulissen laufen längst weitergehende Planungen. Karsai stellt sich auf den Abzug der NATO-Truppen ein. Dann wird an den Taliban kein Weg mehr vorbeiführen, wenn in Kabul die Karten neu gemischt werden. Mit am Tisch sitzt auch Pakistan, das die Gotteskrieger einst installiert hat, um seinen Einfluss in dem Nachbarland gegen den Erzfeind Indien zu sichern.

Allerdings stößt Karsais Kurs auf Widerstand. Tadschiken und Usbeken befürchten die Rückkehr des Taliban-Regimes, das die Herrschaft der paschtunischen Bevölkerungsmehrheit am Hindukusch zementieren würde. Mächte wie Russland sind besorgt, dass islamistische Tendenzen in der gesamten Region dramatisch zunehmen. Und mitten drin im Schlamassel steckt der Westen, der den Konflikt zu afghanisieren versucht, indem er Stammesmilizen aufrüstet. Das wird die Taliban nicht beeindrucken. Sie sind am Drücker und stellen die Bedingungen. +++

Pressekontakt:

Märkische Oderzeitung
CvD

Telefon: 0335/5530 563
cvd@moz.de

Original-Content von: Märkische Oderzeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Märkische Oderzeitung

Das könnte Sie auch interessieren: