Märkische Oderzeitung

Märkische Oderzeitung: Märkische Oderzeitung Frankfurt (Oder) zur ISAF-Kritik von NATO-General Ramms

Frankfurt/Oder (ots) - Dass jetzt ein hochrangiger deutscher NATO-Militär ausspricht, was Politiker noch verdrängen, verdeutlicht die Brisanz der Lage. Der Vier-Sterne-General Ramms sieht Anzeichen dafür, dass die Taliban zunehmend das Vertrauen der Bevölkerung gewinnen würden und zugleich die ISAF-Truppen ohne die Unterstützung der Einheimischen an Abzug denken müssten. In der Konsequenz manifestiert sich in diesen Aussagen das Scheitern eines fast achtjährigen Engagements am Hindukusch. Einem ständig wachsenden internationalen Truppenkontingent ist es nicht gelungen, den Kampf um die Hirne und Herzen der Afghanen zu gewinnen. Vor allem die US-Truppen ließen eine Rücksichtnahme für die Zivilbevölkerung vermissen, so dass sie nicht nur mit ihren Luftangriffen immer mehr zu verhassten Besatzern wurden. Es fehlte jegliches Gespür für die Sitten und Gebräuche in dem muslimischen Land. So konnte zwangsläufig kein Vertrauen wachsen. +++ Pressekontakt: Märkische Oderzeitung CvD Telefon: 0335/5530 563 cvd@moz.de Original-Content von: Märkische Oderzeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Märkische Oderzeitung

Das könnte Sie auch interessieren: