Märkische Oderzeitung

Märkische Oderzeitung: Kommentarauszug zum Gerangel um das US-Hilfspaket:

    Frankfurt/Oder (ots) - Jetzt hat das Repräsentantenhaus einfach Nein gesagt und ist - wegen eines Feiertags - in Kurzurlaub gefahren. Derweil stürzen die Kurse an der Wall Street und geraten die Börsenplätze weltweit unter Druck. Und der US-Regierung sind die Hände gebunden. Das Rettungspaket, mit dem den Geldinstituten die faulen Kredite abgenommen werden sollte, liegt auf Eis. Es ist dies auch eine Blamage der amerikanischen Regierung, die Führungsschwäche zeigt, wo klares und rasches Handeln erforderlich wäre.

Pressekontakt:
Märkische Oderzeitung
CvD

Telefon: 0335/5530 563
cvd@moz.de

Original-Content von: Märkische Oderzeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Märkische Oderzeitung

Das könnte Sie auch interessieren: