Märkische Oderzeitung

Märkische Oderzeitung: Die Märkische Oderzeitung in Frankfurt (Oder) kommentiert in Ihrer Sonnabend-Ausgabe (24.5.2008) den Linke-Bundesparteitag:

Frankfurt/Oder (ots) - Bei der Linkspartei könnte sich der Zuwachs aus dem Westen als ein vergifteter erweisen. ... Aus der WASG ist eine bunte Truppe frustrierter Ex-SPDler, Gewerkschafter und versprengter Splitterparteikommunisten in die Partei gesickert, was unverträglich wirkt. Vielen im Westen missfällt die moderate sozialistische Wärmestube der Gysis und Biskys. Sie alle werden vom Wahlerfolg und den populären Reden Lafontaines noch zusammengehalten - auch ohne stimmiges Parteiprogramm. Aber wehe wenn es einmal abwärts geht beim Wähler, wenn die Proteststimmen weiterwandern und ein gealterter Lafontaine oder abgetretener Bisky nicht mehr helfen können. Dann dürften die Zeiten bei den Linken sehr ungemütlich werden. Pressekontakt: Märkische Oderzeitung CvD Telefon: 0335/5530 563 cvd@moz.de Original-Content von: Märkische Oderzeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Märkische Oderzeitung

Das könnte Sie auch interessieren: