Amadeus FiRe AG

Wechsel an der Unternehmensspitze der Amadeus Fire AG

Frankfurt am Main (ots) -

   - Vorstandsvorsitzender Günter Spahn zieht sich zum 31.12.2008 in 
     das Privatleben zurück
   - Vom Ein-Mann-Unternehmen zum Marktführer in Deutschland
   - Kontinuität in der Unternehmensspitze: Nachfolger zum 01.01.2009
     wird Finanzvorstand Peter Haas 

Mehr als 21 Jahre stand er an der Spitze, brachte das Unternehmen 1999 an die Börse und leitet seitdem als Vorstandsvorsitzender die Geschicke der Amadeus Fire AG: Günter Spahn baute aus einer Idee heraus ein Unternehmen auf, das heute 2.000 Mitarbeiter beschäftigt und für 2008 einen Umsatz von mehr als 100 Mio. Euro plant.

Nun hat Günter Spahn (59) entschieden, sich zum Jahresende aus der Unternehmensspitze zurückzuziehen. "Vor gut vier Jahren, als die Zeichen in der Wirtschaft nicht gerade positiv gestimmt waren, haben wir das Ziel definiert, dass Amadeus Fire spätestens im Jahr 2010 mehr als 100 Mio. Euro Umsatz erreichen wird", beschreibt Günter Spahn seine Überlegungen. "Dieses Ziel werden wir bereits 2008 erreichen und diese hervorragende Entwicklung ist für mich persönlich ein guter Zeitpunkt, mich nach mehr als 40 Berufsjahren mit einem Highlight in mein Privatleben zurückzuziehen. Amadeus Fire ist so gut aufgestellt wie nie zuvor und ich weiß mein Lebenswerk und meine Nachfolge in den besten Händen", stellt Günter Spahn zufrieden fest.

Mit dem Diplom-Betriebswirt Peter Haas (49) tritt ein langjähriger Weggefährte und Vertrauter die Nachfolge von Günter Spahn als Vorstandsvorsitzender an. Der bisherige Finanzvorstand ist seit 1999 bei der Amadeus Fire AG und war zuvor unter anderem als kaufmännischer Leiter der Dunlop Sport GmbH und Leiter Finanz- und Rechnungswesen der Christ-Gruppe tätig. Ab dem 01.01.2009 wird Peter Haas die Führung der Amadeus Fire-Gruppe übernehmen.

Was 1986 in einem Home Office in Frankfurt am Main den Ursprung hatte, ist heute ein national und international aufgestellter, börsennotierter Dienstleistungskonzern mit einem in Deutschland einzigartigen Portfolio. Der gelernte Betriebswirt Günter Spahn hat schon während seiner Beschäftigung als Controller bei einem amerikanischen Konzern die Marktchancen erkannt, die die temporäre Bereitstellung von qualifiziertem Personal im Finanz- und Rechnungswesen bieten könnte. Die ursprüngliche Idee der konsequenten Spezialisierung auf qualitativ hochwertige Personaldienstleistungen verlor Günter Spahn nie aus den Augen und stetig entwickelte er den Konzern weiter. Das brachte der Amadeus Fire AG neben einer sehr erfolgreichen Unternehmensentwicklung u. a. die Auszeichnungen zu Deutschlands kundenorientiertestem Personaldienstleister der Jahre 2007 und 2008 ein.

"Es ist uns nicht leicht gefallen, dem Wunsch von Günter Spahn zu folgen, aber natürlich respektieren wir seine Entscheidung und bedanken uns für sein hohes persönliches und unternehmerisches Engagement und die hervorragende Zusammenarbeit der letzten Jahre", bedauert Gerd von Below, der Aufsichtsratsvorsitzende der Amadeus Fire AG, die Entscheidung von Günter Spahn. "Ich wünsche Günter Spahn für seine weitere Zukunft von ganzem Herzen alles Gute. Er hat mir versprochen, dem Untenehmen auch zukünftig noch beratend zur Seite zu stehen, so dass wir auf seinen Erfahrungsschatz nicht gänzlich verzichten müssen."

"Mit Peter Haas können wir die Kontinuität in der Konzernspitze weiter fortführen und freuen uns, dass wir Peter Haas für diese Aufgabe gewinnen konnten", so Gerd von Below weiter.

"Ich freue mich sehr auf meine zukünftige Aufgabe und bin sicher, dass wir die beeindruckende Erfolgsgeschichte von Amadeus Fire weiter fortschreiben werden. Ich danke Günter Spahn für die vertrauensvolle und konstruktive Zusammenarbeit der letzten fast 10 Jahre und bin stolz darauf, seine Nachfolge anzutreten", sagte Peter Haas.

Mit den Geschäftsfeldern spezialisierte Zeitarbeit, Personalvermittlung und Interim-/Projektmanagement bietet Amadeus Fire bedarfsgerechte und flexible Personallösungen durch die Überlassung und Vermittlung von Fach- und Führungskräften in den Divisionen Accounting, Office, Banking und IT-Services. Im Bereich Finanz- und Rechnungswesen ist Amadeus Fire seit vielen Jahren Marktführer in Deutschland und gewährleistet Kunden und Bewerbern an 20 Standorten eine optimale regionale Betreuung. Mit den Aus- und Weiterbildungsaktivitäten der Tochtergesellschaften Steuer-Fachschule Dr. Endriss und der Akademie für Internationale Rechnungslegung bietet die Amadeus Fire-Gruppe ein einzigartiges Dienstleistungsportfolio im deutschen Markt.

Weitere Informationen finden Sie unter www.amadeus-fire.com

Pressekontakt:

Amadeus Fire AG
Michael Vorderstraße
Telefon: 069 / 96 876 - 321
Telefax: 069 / 96 876 - 479
E-Mail: marketing@amadeus-fire.de

Original-Content von: Amadeus FiRe AG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Amadeus FiRe AG

Das könnte Sie auch interessieren: