Shell Deutschland Oil GmbH

Herausforderung für junge Nachwuchswissenschaftlerinnen - Shell schreibt Förderpreis aus

Hamburg (ots) - "Für Ihre schlaflosen Nächte!" - unter diesem Motto ruft das Mineralölunternehmen Nachwuchswissenschaftlerinnen dazu auf, sich um den Shell She-Study Award zu bewerben. Noch bis Ende September 2001 können junge Akademikerinnen aus technischen und naturwissenschaftlichen Fachbereichen Studienarbeiten für den mit insgesamt 8.000 Euro dotierten Shell Förderpreis einreichen. Der She-Study Award, den Shell in diesem Jahr zum fünften Mal verleiht, wird erstmals auch in Österreich und der Schweiz ausgeschrieben. Gesucht werden wissenschaftliche Arbeiten rund um die Bereiche Mineralöl, Erdgas, Chemie und erneuerbare Energien, die für die Geschäftsbereiche Shells von Bedeutung sind und praktisch umsetzbare Ideen liefern. Wer die Auszeichnung bekommen wird, entscheidet eine Jury von Fachleuten aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Im vergangenen Jahr ging der Hauptpreis an Dr. Maya Bundt für ihre Dissertation im Bereich Bodenphysik. Sabine Balser, Organisatorin des She-Study Awards und Verantwortliche für den Bereich Frauenförderung bei der Deutschen Shell: "Auch in diesem Jahr hoffen wir wieder auf eine große Zahl von Bewerberinnen und eine noch größere Vielfalt durch den neuen länderübergreifenden Charakter des Wettbewerbs. Schon die gute Resonanz der letzten Jahre hat gezeigt, dass die Botschaft des Preises ankommt: Wir wollen junge Frauen fördern und ermuntern, eine Karriere in technischen und naturwissenschaftlichen Berufen einzuschlagen." Zugelassen werden Dissertationen, Diplom- oder Studienarbeiten, die nicht älter als zwei Jahre sind und bis zum 31. Juli 2001 abgeschlossen wurden. Einsendeschluss für das maximal fünfseitige Kurzexposé, die Beurteilung des betreuenden Professors und den Lebenslauf ist der 30. September 2001. Die Arbeiten werden dann von einer Fachjury begutachtet. Nähere Infos zum She-Study Award gibt es im Internet unter www.deutsche-shell.de. Ansprechpartnerinnen: Deutsche Shell Sabine Balser Tel.: 040/6324-6409 Email: Sabine.S.Balser@ope.shell.com. Shell Austria Helga Posch-Lindpaintner Tel.: +431 797 97 25 18 Email: Helga.H.Posch-Lindpaintner@ope.shell.com Shell Switzerland Doris Sommer Tel: +4141 769 4101 Email: Doris.D.Sommer@ope.shell.com ots Originaltext: Deutsche Shell Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Für Rückfragen Presse: Claudia Hedrys Deutsche Shell Information und Presse Tel.: 040 / 6324-6864 Claudia.C.Hedrys@ope.shell.com Original-Content von: Shell Deutschland Oil GmbH, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: