Gruner+Jahr, NEON

Max Riemelt im NEON-Interview: "Kickboxen lehrt mich Disziplin, Geduld und ein Gefühl für die eigenen Grenzen."

Hamburg (ots) - Der Schauspieler Max Riemelt, 31, sprach im Interview mit dem Magazin NEON (Ausgabe 2/2016, ab morgen im Handel) über seine frühe Leidenschaft zu Sport: "Als ich im Kindergarten war, fand ich einmal zufällig die Medaille eines Boxturniers. Ich habe das Teil an mich genommen und meiner Mutter erzählt, ich sei ein Boxer und hätte das Edelmetall in einem blutigen Kampf gewonnen. Vielleicht war das ja gleichzeitig der Beginn meiner Schauspielkarriere."

Nachdem der Berliner als Teenager Fußball spielte, entdeckte er das Kickboxen. Riemelt erzählt in dem Magazin NEON: "Mein Onkel ist seit Langem aktiver Kickboxer. Als ich 17 war, nahm er mich mit - seitdem ist es auch mein wichtigster Sport. Bei meinem letzten offiziellen Kampf vor drei Jahren in Sibirien bekam ich richtig auf die Fresse. Das Training lehrt mich Disziplin, Geduld und ein Gefühl für die eigenen Grenzen." Heute geht er gerne laufen: "Ich bin ein Morgenjogger, das ist für mich einfach ein guter Start in den Tag. Ich liebe das Meditative, das langsame, gleichmäßige Atmen. Das gibt mir das Gefühl, dass ich mehr Sauerstoff im Körper habe und deshalb schneller denken kann."

Das vollständige Interview ist in der aktuellen Ausgabe von NEON (Ausgabe 2/2016) zu finden, die ab morgen zum Preis von 3,70 Euro im Handel erhältlich ist.

Diese Meldung ist mit Quellenangabe zur Veröffentlichung frei.

Pressekontakt:

Esther Friede
Gruner + Jahr GmbH & Co KG
PR/Kommunikation COI "News"
Telefon: 040 / 37 03 - 2178
E-Mail: friede.esther@guj.de
Internet www.neon.de
Original-Content von: Gruner+Jahr, NEON, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Gruner+Jahr, NEON

Das könnte Sie auch interessieren: