Bundesverband Rollladen + Sonnenschutz e.V.

Rollladen- und Sonnenschutztag 2008
Bereits jetzt an den Sommer denken

Bonn (ots) - Die Meteorologen des Deutschen Wetterdienstes (DWD) sind sich zu 70 Prozent sicher: Der Sommer 2008 wird heiß und wahrscheinlich zu den wärmsten zehn Jahreszeiten der vergangenen 30 Jahre zählen. Eine Prognose, die Erinnerungen an den Jahrhundertsommer 2003 weckt. Der dritte Rollladen- und Sonnenschutztag bietet rund um den 19. April 2008 die ideale Gelegenheit, sich frühzeitig über effektive Sonnenschutzlösungen zu informieren. "Unsere Betriebe werden ihre Tore weit öffnen und unser Handwerk präsentieren", erklärt Wolfgang Cossmann, Präsident des Bundesverbandes Rollladen + Sonnenschutz e.V.

In über 300 teilnehmenden Fachbetrieben bundesweit können sich Bauherren, Modernisierer und andere Interessierte unverbindlich über die Vorzüge von Rollläden, Markisen und Co. beraten lassen. Renommierte Branchenhersteller präsentieren ihre Produktneuheiten. Vielerorts sind Werkstattführungen und Expertenvorträge geplant, die den Besuchern Einblick in die Wirkungsweise und Vorteile von Rollläden und Sonnenschutzsystemen bieten.

Mit einer maßgeschneiderten Lösung vom qualifizierten Fachbetrieb sind selbst bei einer neuen Hitzewelle angenehm kühle Wohnräume garantiert. So verhindern beispielsweise Rollläden und Außenjalousien auf natürliche Weise, dass warme Sonnenstrahlung in die Wohnräume gelangt und sie unangenehm aufheizt. Auf Strom verbrauchende Klimaanlagen oder Ventilatoren kann weitgehend verzichtet werden.

Die Investition in hochwertige Rollläden und Sonnenschutzprodukte zahlt sich auch im Winter aus. So reduzieren Rollläden die Wärmeverluste über die Fenster um bis zu 40 Prozent. Der Bedarf an Heizenergie sinkt, wodurch sich die Kosten und die Belastung des Klimas verringern.

Sachkundige Beratung und die Installation durch einen qualifizierten Rollladen- und Sonnenschutztechniker stellt sicher, dass alles optimal funktioniert. Der Fachmann versieht die Anlagen zusätzlich mit Motor und automatischer Steuerung. So verknüpfen sich die Vorteile für Klima und Geldbeutel mit einem hohen Bedienkomfort.

Weitere Informationen zum Rollladen- und Sonnenschutztag, teilnehmenden Fachbetrieben und Branchenprodukten gibt es unter www.rollladen-sonnenschutz.de .

Pressekontakt:

KOOB - Agentur für Public Relations GmbH (GPRA)
Eva Wilmsen
Tel.: 0208 4696-307
Fax: 0208 4696-300
Eva.Wilmsen@koob-pr.com



Weitere Meldungen: Bundesverband Rollladen + Sonnenschutz e.V.

Das könnte Sie auch interessieren: