Werder Bremen GmbH & Co KG aA

Werder Bremen-Presseservice: Werder für Sicherheit im Weser-Stadion zertifiziert

Bremen (ots) - Der SV Werder Bremen wurde am Dienstag in der DFB-Zentrale in Frankfurt am Main für das Sicherheitsmanagement im Weser-Stadion ausgezeichnet. Die Grün-Weißen haben damit ein Pilotprojekt des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) und der Deutschen Fußball Liga (DFL) erfolgreich abgeschlossen, in dem es darum ging, die Sicherheitsmaßnahmen im Weser-Stadion durch externe Gutachter prüfen lassen.

In der Funktion als Veranstaltungsleiter nahm Hinrich von Hallen, Werders Direktor Finanzen, das Zertifikat, dass das hervorragende Sicherheitsmanagement bei Bundesliga-Heimspielen der Grün-Weißen bescheinigt, aus den Händen von DFB-Generalsekretär Helmut Sandrock entgegen. "In diesem weltweit erstmals durchgeführten Zertifizierungsprozess wurde von der DEKRA unser gesamtes Sicherheitsmanagement sehr genau analysiert. Unter anderem wurden rund um unser Heimspiel gegen den 1. FC Köln im vergangenen Jahr alle sicherheitsrelevanten Abläufe, Schnittstellen und Kommunikationswege von den Prüfern begleitet und beobachtet", erklärt Hinrich von Hallen.

Für Werders Geschäftsführer und Vereinspräsident Dr. Hubertus Hess-Grunewald ist diese Auszeichnung "ein Ausdruck der konstruktiven, transparenten und nachhaltigen Zusammenarbeit mit den zuständigen Behörden wie Polizei, Feuerwehr und dem deutschen Roten Kreuz sowie unserem Sicherheitsdienstleister ELKO. Auch wenn es eine hundertprozentige Sicherheit nicht gibt, sind wir uns unserer Verantwortung gegenüber den Stadionbesuchern bewusst und versuchen ein auf allen Ebenen sicheres Fußballerlebnis zu ermöglichen."

Neben dem SV Werder haben mit Borussia Dortmund, Eintracht Braunschweig, dem 1. FC Nürnberg und Preußen Münster vier weitere ausgewählte Vereine an dem fünfmonatigen Verfahren teilgenommen. Aufbauend auf dem Pilotprojekt soll künftig das Sicherheitsmanagement aller Klubs in der Bundesliga, 2. Bundesliga und 3. Liga durch ein regelmäßiges Zertifizierungsverfahren überprüft werden und so eine Vereinheitlichung der hohen Standards zu schaffen.

Pressekontakt:

SV Werder Bremen GmbH & Co KG aA
Franz-Böhmert-Str. 1 c
Michael Rudolph, Direktor Public Relations
medien@werder.de
Telefon: 0421/434590

Original-Content von: Werder Bremen GmbH & Co KG aA, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Werder Bremen GmbH & Co KG aA

Das könnte Sie auch interessieren: