Toll Collect GmbH

Anteil schadstoffarmer Fahrzeuge ist rasant gestiegen
Maut hat ökologische Lenkungsfunktion

Berlin (ots) - Fünf Jahre nach Mautstart hat sich der Anteil moderner Lkw über 12 Tonnen mit schadstoffarmer Abgastechnik enorm erhöht. Betrug der Anteil der Fahrzeuge mit Schadstoffklasse S5 und EEV Klasse an der Gesamtfahrleistung im Jahr 2005 noch nicht einmal 1 Prozent, so sind es im IV. Quartal 2009 gut 55 Prozent. Im gleichen Zeitraum hat sich die anteilige Fahrleistung der Lkw der Schadstoffklassen S0, S 1, S2 in Summe von 36,5 Prozent 2005 auf 3,7 Prozent Ende Oktober 2009 für alle drei Schadstoffklassen zusammen signifikant verringert. Hanns-Karsten Kirchmann, Vorsitzender der Geschäftsführung der Toll Collect GmbH, erklärt dazu: " Das satellitengestützte Mautsystem leistet einen wertvollen Beitrag zum Umweltschutz. Die Staffelung der Mautsätze nach Schadstoffklassen beeinflusst die Investitionsentscheidungen der Transport- und Logistikunternehmen nachhaltig."

In den zurückliegenden fünf Jahren hat das deutsche Mautsystem rund 140 Milliarden Kilometer erfasst und abgerechnet - mehr als jedes andere Mautsystem weltweit. Das satellitengestützte Mautsystem ist bei den in- und ausländischen Nutzern akzeptiert. Das gilt vor allem für das automatische Einbuchungsverfahren über die Fahrzeuggeräte. Im Januar 2005 lag der Anteil der Mautbuchungen im automatischen Verfahren bei 72 Prozent, heute liegt er bei über 90 Prozent. Bei Toll Collect sind insgesamt rund 900.000 Lkw von 127.000 Firmen aus 41 Ländern registriert. Derzeit sind in 642.000 Fahrzeugen Bordcomputer (On-Board Unit) für die Mautberechung installiert. Dabei hat sich der Anteil von ausländischen Fahrzeugen mit On-Board Units auf 42 Prozent weiter erhöht.

Qualitativ arbeitet das Mautsystem mit hoher Präzision. Dafür spricht die hohe Verfügbarkeit im automatischen System. Sie liegt seit 2006 konstant bei durchschnittlich 99,75 Prozent und übertrifft damit den im Betreibervertrag festgelegten Wert von 99 Prozent deutlich. Auch die Kosten für den Betrieb des Mautsystems konnten in den vergangenen Jahren kontinuierlich reduziert werden und liegen derzeit bei rund 12 Prozent im Verhältnis zu den Mauteinnahmen.

Pressekontakt:

Claudia Steen
Pressestelle Toll Collect
030740772203
claudia.steen@toll-collect.de
Original-Content von: Toll Collect GmbH, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: