Arla Foods Deutschland GmbH

Initiative "Natürlich ohne E" gestartet
Arla Kaergarden-Studie belegt: Verbraucher wollen keine Zusatzstoffe (mit Bild)

Margarine (links) vs. Arla Kaergarden (rechts) - Sie lassen sich doch auch sonst nicht alles aufs Brot schmieren... Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/Arla Foods Deutschland GmbH"

Düsseldorf (ots) - Verbraucher haben nicht nur den Wunsch, sich natürlich zu ernähren - sie versuchen vielmehr bewusst, Zusatzstoffe in Lebensmitteln zu vermeiden. Das ist das Fazit der aktuellen Studie von Arla Kaergarden und dem Marktforschungsinstitut forsa zum Thema "Natürliche Ernährung ohne künstliche Zusatzstoffe". Auch bei der Entscheidung am Frühstückstisch für Butter bzw. gegen Margarine spielen Natürlichkeit und guter Geschmack die entscheidende Rolle.

Bewusste, natürliche Ernährung ist Trend

Zusatzstoffe in Lebensmitteln sind zumeist mit Zulassungsnummern nach europäischer Vorschrift gekennzeichnet. Diese so genannten "E-Nummern" bezeichnen Stoffe, die zwar geprüft und ungiftig sind, von Verbrauchern und Verbraucherschützern aber durchaus kritisch betrachtet werden. Eine Ernährung "natürlich ohne E" ist ein wachsender Verbrauchertrend: Mehr als die Hälfte der Befragten der Arla Kaergarden-Studie versucht bewusst, auf Lebensmittel mit zugesetzten Farbstoffen und gehärteten Fetten zu verzichten.

Butter klarer Favorit - Margarine abgewertet

Jeden Morgen stellt sich die Frage: Kommt Butter oder Margarine aufs Brot? Die Mehrzahl der Befragten mag es lecker und natürlich und greift deshalb zur Butter. Margarine hingegen schneidet deutlich negativ ab, wenn es um Natürlichkeit und Geschmack geht: Bei lediglich 27% der Befragten kommt Margarine, die sich vor allem durch ihre Streichfähigkeit auszeichnet, auf den Tisch. Hier kommt Arla Kaergarden ins Spiel, denn durch die Kombination aus bester skandinavischer Butter und hochwertigem Rapsöl lässt sich mit Arla Kaergarden feiner Buttergeschmack gekühlt streichzart genießen - ohne künstliche Zusätze. Im Vergleich zu Margarine, Halbfettbutter oder anderen Mischstreichfetten kommt Arla Kaergarden ohne Konservierungs- und Aromastoffe, Emulgatoren oder gehärtete Fette aus.

Arla Kaergarden - natürlich ohne E

Für Verbraucher, die auf eine natürliche Ernährung achten und auf Zusatzstoffe jeglicher Art verzichten möchten, ist Arla Kaergarden die natürliche und gleichzeitig geschmackvolle Alternative als Brotaufstrich - eben "natürlich ohne E". Arla Kaergarden liegt im Verbrauchertrend natürlicher Ernährung - insbesondere im direkten Vergleich zu Margarine.

Pressekontakt:

Brandzeichen Markenberatung und Kommunikation GmbH
Helena Brandenburg
Schiessstr. 61
40549 Düsseldorf
Tel: 0211/58 58 86-25
Fax: 0211/58 58 86-20
E-Mail: helena.brandenburg@brandzeichen-pr.de

Original-Content von: Arla Foods Deutschland GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Arla Foods Deutschland GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: