Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb)

rbb exklusiv: Kollatz-Ahnen: 146 neue Stellen nur für Flüchtlingsfragen

Berlin (ots) - Der Berliner Finanzsenator Mathias Kollatz-Ahnen (SPD) geht davon aus, dass sich die Lage in den Bürgerämtern verbessert.

Im rbb-Inforadio verwies Kollatz-Ahnen am Freitag darauf, dass den Bezirken ab sofort 146 weitere Stellen ausschließlich für Flüchtlingsfragen zur Verfügung stehen. Dadurch würden die Ämter entlastet und bekämen für andere Belange wieder mehr Spielraum. Außerdem habe der Senat allein für die Bürgerämter seit Anfang des Jahres 31 neue Stellen bewilligt. Allerdings seien noch nicht alle besetzt. Da seien die Bezirke gefordert.

"Wir haben mit den Bezirken vereinbart, dass, wenn diese Stellen überwiegend besetzt sind, dass wir dann eine Organisationsuntersuchung machen, auch mit einem Teil der Bezirke, um zu gucken, wie können die Prozesse besser und schneller organisiert werden. Also ich kann keine rasche Lösung versprechen. Aber wir haben den Teil durch die Stellenaufstockung getan. Die Kombination von Stellenaufstockung und Organisationsverbesserung muss eigentlich ausreichen."

Pressekontakt:

Rundfunk Berlin-Brandenburg
INFOradio
Chef / Chefin vom Dienst
Tel.: 030 - 97993 - 37400
Mail: info@inforadio.de
Original-Content von: Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb), übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb)

Das könnte Sie auch interessieren: