Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb)

Neukölls künftige Bezirksbürgermeisterin Giffey für Kita-Gebühren

Berlin (ots) - Neuköllns designierte Bezirksbürgermeisterin Franziska Giffey (SPD) hat sich dagegen ausgesprochen, die Kita-Gebühren generell abzuschaffen.

Wichtiger als die Beitragsfreiheit sei es, die Qualität der Betreuung zu verbessern, sagte Giffey am Mittwoch im rbb-Inforadio: "Ich bin schon der Auffassung, dass Menschen, die gut verdienen, auch einen Beitrag leisten können. Ich bin ja selbst Mutter eines Kita-Kindes und wenn ich das manchmal sehe, wie der Personalschlüssel aussieht, dann ist das einfach oft zu wenig. Es sind zu viele Kinder, um die sich eine Kita-Erzieherin kümmern muss. Und es sind zu wenig gut qualifizierte Kita-Erzieherinnen ja auch auf dem Markt und das hängt mit der Bezahlung zusammen."

Giffey sprach sich für eine Verbesserung des Betreuungsschlüssels aus. Das sei wichtiger als die Abschaffung der Kita-Gebühren: "Unser Fokus muss darauf liegen, die Erzieher zu stärken - in der Bezahlung und in der Qualifikation. Da würde ich das Geld investieren."

Pressekontakt:

Rundfunk Berlin- Brandenburg
inforadio
Chef / Chefin vom Dienst
Tel.: 030 - 97993 - 37400
Mail: info@inforadio.de

Original-Content von: Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb), übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb)

Das könnte Sie auch interessieren: