Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb)

Verfassungsschutz: Zahl der Salafisten in Berlin gestiegen

Berlin (ots) - Die Zahl gewaltbereiter Salafisten in Berlin ist von 100 im Jahr 2011 auf jetzt 330 gestiegen.

Das sagte Berlins Verfassungsschutz-Chef Bernd Palenda exklusiv dem rbb am Dienstag, bevor sich am Mittwoch der Ausschuss für Verfassungsschutz des Berliner Abgeordnetenhauses mit dem Thema befasst.

Nach den Worten von Palenda gab es 2011 noch 350 Salafisten in Berlin. Derzeit geht der Verfassungsschutz von 620 Personen dieser Gruppe aus. Die Entwicklung bedeute ein erhöhtes Risiko.

Palenda betonte: "Das Entscheidende für Berlin muss sein, im Wege der Prävention dafür Sorge zu tragen, dass sich keine Personen mehr radikalisieren oder weniger Personen radikalisieren, und gleichzeitig diejenigen, die radikal sind oder sich dahin bewegt haben, wieder zurückgeführt werden in die normale Gesellschaft."

Pressekontakt:

ARD aktuell
Justus Kliss, 030 97993-22 108

Original-Content von: Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb), übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb)

Das könnte Sie auch interessieren: