Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb)

rbb exklusiv: Opferbeauftragter Weber: Für Zivilcourage und eine schnelle Justiz

Berlin (ots) - Nach dem gewaltsamen Tod der Studentin Tugce hat sich der Opferbeauftragte des Berliner Senats, Roland Weber, für ein rasches Handeln der Justiz ausgesprochen.

Das gelte vor allem für das Jugendrecht, so der Rechtsanwalt am Montag im rbb-Inforadio. Weber wörtlich: "Präventionsarbeit ist ganz wichtig. Und wenn Präventionsarbeit nicht funktioniert, dann ist es auch wichtig, dass Straftaten schnell geahndet werden und gerade im Jugendrecht sofortige Reaktionen erfolgen müssen, um weitere Spiralen (der Gewalt) zu unterbinden."

Zugleich unterstützte Weber grundsätzlich die Zivilcourage von Bürgern. Allerdings sollte man sich in Einzelsituationen nicht überschätzen, sondern die Polizei rufen, sagte der Opferanwalt.

Pressekontakt:

Rundfunk Berlin- Brandenburg
Inforadio
Chef / Chefin vom Dienst
Mail: info@inforadio.de
Original-Content von: Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb), übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb)

Das könnte Sie auch interessieren: