Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb)

ARD Radiofestival 2014 - Live-Highlights im August

Berlin (ots) - Für alle, die nicht zu den musikalischen Sommerfestivals fahren können oder keine der begehrten Karten ergattern konnten, hat das ARD Radiofestival 2014 die Höhepunkte der Klassik im Programm. Im August übertragen die neun Kulturprogramme der ARD live und exklusiv folgende Konzerte mit internationalen Musikern und Künstlern (jeweils ab 20.05 Uhr).

3. August 2014

RheinVokal: Madrigale und Motetten von Claudio Monteverdi und Carlo Gesualdo La Compagnia del Madrigale

9. August 2013

Salzburger Festspiele, Österreich: Giuseppe Verdi, Il Trovatore Anna Netrebko, Francesco Meli, Plácido Domingo u. a., Wiener Philharmoniker

13. August 2014

Schleswig-Holstein Musik Festival: Felix Mendelssohn Bartholdy, Sinfonien Nr. 4 und 5, Klavierkonzert Nr. 1 Jan Lisiecki, Klavier, Swedish Chamber Orchestra, Leitung: Thomas Dausgaard

14. August 2014

Moritzburg Festival: Werke von W. A. Mozart, Zoltán Kodály und Johannes Brahms Ensemble Moritzburg Festival

22. August 2014

Rheingau Musikfestival: Richard Strauss: Macbeth, Richard Wagner: aus "Tristan und Isolde", Felix Mendelssohn Bartholdy: Die erste Walpurgisnacht MDR Rundfunkchor, hr-Sinfonieorchester, Leitung: Andrés Orozco-Estrada

24. August 2014

Baltic Sea Festival, Schweden: Ludwig van Beethoven, Sinfonie Nr. 8 und Wilhelm Stenhammar, Sinfonie Nr. 2 Königliches Philharmonisches Orchester Stockholm, Leitung: Herbert Blomstedt

30. August 2014

BBC Proms, Großbritannien: Richard Strauss, Salome Nina Stemme, u. a. Orchester der Deutschen Oper Berlin, Leitung: Donald Runnicles

31. August 2014

Schleswig-Holstein Musik Festival, Abschlusskonzert: Felix Mendelssohn Bartholdy, Elias Genia Kühmeier, Lothar Odinius u. a., NDR Sinfonieorchester, City of Birmingham Symphony Chorus, SHMF-Chor, Leitung: Thomas Hengelbrock

Mit dem Besten aus neun ARD Kulturprogrammen bietet das ARD Radiofestival den Hörerinnen und Hörern vom 19. Juli bis 13. September 2014 genuss- und abwechslungsreiche Sommerabende - bundesweit, acht Wochen lang, immer ab 20.05 Uhr. In den Sparten "Das Konzert", "Oper", "Die Lesung", "Das Gespräch", "Jazz" und "Das Thema" ist die Sinnlichkeit des Mediums Radio in seiner ganzen Vielfalt zu erleben.

Für das ARD Radiofestival 2014 produzieren Kulturradio vom Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb), NDR Kultur, Nordwestradio, MDR Figaro, WDR 3, hr2-kultur, Bayern 2 plus, SR 2 KulturRadio und SWR2 gemeinsam ein anspruchsvolles Programm mit regionalen, nationalen und internationalen Highlights. Nach der Premiere 2009 geht das ARD Radiofestival 2014 in die sechste Saison, dieses Jahr unter Federführung von Kulturradio vom rbb.

Das ARD Radiofestival ist auch per Digitalradio oder im Internet zu hören: per Livestream sowie mit zahlreichen Audios zum Nachhören.

ARD Radiofestival 2014 - Das Beste genießen 19. Juli bis 13. September 2014

Das ARD Radiofestival 2014 Internet

www.ardradiofestival.de

Pressekontakt:

rbb Presseteam Radiofestival
Tel 030 / 97 99 3 - 12 100
Fax 030 / 97 99 3 - 12 109
presse-radiofestival@rbb-online.de
Original-Content von: Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb), übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb)

Das könnte Sie auch interessieren: