COMPUTER BILD

COMPUTER BILD-Test: Außenseiter gewinnt das Duell der Internet-Schutzprogramme

Hamburg (ots) - 13 Security-Programme im Test / ESET schlägt die Konkurrenz / Sieben Hersteller arbeiten mit Abotrick

Laut Statistik ist jeder zweite Deutsche 2015 Opfer von Internetkriminalität geworden. Sogenannte Security Suiten versprechen, die Nutzer vor Hackerangriffen, Viren und Schadprogrammen zu schützen. In einem aufwendigen Test hat COMPUTER BILD in der aktuellen Ausgabe 4/2016 (EVT: 6.2.2016) 13 dieser Schutzprogramme unter die Lupe genommen: 15 Mitarbeiter waren 2.400 Stunden damit beschäftigt, 155.881 Schädlinge und 48.910 Angriffe auf die Programme loszulassen. Die große Überraschung: "Außenseiter ESET stürzt Kaspersky vom Thron", so Matthias Otten, Leiter des COMPUTER BILD-Testlabors. Außerdem fanden die Experten heraus, dass man bei einigen Branchengrößen schnell in die Abo-Falle tappt und so jährlich erneut zur Kasse gebeten wird.

Die Security-Software von ESET erkannte als einziger Testkandidat alle aktuell verbreiteten Schädlinge. Auch bei der Systemauslastung und Bedienung kämpfte sich der Vorjahresfünfte nach vorne und verwies die Konkurrenz auf die Plätze. Der Test zeigte außerdem: Für den Schutz des PCs ist ein Gratisprogramm nicht gut genug. Das Beste landete nur auf Rang sechs und erhielt in fünf Testpunkten ein mangelhaft.

Erschreckendes offenbart eine genauere Betrachtung der Onlineshops der Anbieter: Außer G Data und ESET arbeiten die kostenpflichtigen Programme mit Abotricks. Heißt: Entfernt der Kunde den entsprechenden Haken beim Kauf nicht, wird die Software im nächsten Jahr automatisch nochmal gekauft. Einige Hersteller verstecken die Auto-Verlängerung auch im Kleingedruckten oder machen sie zum Pflichtbestandteil des Kaufs.

Den vollständigen Internet Security-Test und alle Ergebnisse lesen Sie in der aktuellen Ausgabe 4/2016 von COMPUTER BILD, die ab 6. Februar 2016 im Zeitschriftenhandel erhältlich ist. COMPUTER BILD im Internet: www.computerbild.de

Abdruck mit Quellenangabe "COMPUTER BILD" honorarfrei

Über COMPUTER BILD:

COMPUTER BILD ist die auflagenstärkste deutsche Computerzeitschrift und die meistverkaufte Computerzeitschrift in ganz Europa sowie in Russland. Sie erscheint alle zwei Wochen und informiert Leser auf verständliche Art und Weise über PC, Unterhaltungs- sowie Gebrauchselektronik, Telekommunikation und Internet. 2016 steht für COMPUTER BILD im Zeichen des 20-jährigen Jubiläums. Über das ganze Jahr hinweg zeigt die Marke, warum bei der Liebe zur Technik nach wie vor kein Weg an COMPUTER BILD vorbeiführt. Zukünftig wird es in jeder Ausgabe ein zweites Titelthema geben und damit noch mehr Raum für ausführliche Reportagen und Themen besonders für junge Zielgruppen.

Pressekontakt:

Redaktion COMPUTER BILD:
Dirk Kuchel
Telefon: (040) 347 29440
E-Mail: dkuchel@computerbild.de

Agentur:
Katharina Krimmer
John Warning Corporate Communications GmbH
Telefon: (040) 533 08878
E-Mail: k.krimmer@johnwarning.de
Original-Content von: COMPUTER BILD, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: COMPUTER BILD

Das könnte Sie auch interessieren: