Sopra Steria GmbH

Nach Tchibo nun auch der Otto Versand: Riester-Rente vom Einzelhändler auf dem Vormarsch

Hamburg (ots) - Das Rennen ist eröffnet. Nachdem Kaffeeröster Tchibo vor einem Monat als erster deutscher Einzelhändler die Riester-Rente anbot, gibt es die neue Altervorsorge nun auch beim Otto Versand. In Werbebriefen empfiehlt Otto-Vorstand Peter Gelsdorf den Kunden diese Woche das Riester-Angebot von CosmosDirect "RentiTop 60plus". Wenn die Otto-Kunden den beigefügten "Gratis-Info-Scheck" zu der Versicherung schicken, bekommen sie ein paar Tage später ihr individuelles Angebot. Klar ist: Das Riester-Rennen fängt gerade erst an. In nächster Zeit werden immer mehr Versicherer Kooperationen mit dem Einzelhandel eingehen. Jedes fünfte Assekuranz-Unternehmen will mit dem Einzelhandel zusammenarbeiten, ergab eine Topmanagement-Befragung der Mummert + Partner Unternehmensberatung, des F.A.Z.-Instituts und des manager magazins für die Studie "Branchenkompass Versicherungen". Otto und Tchibo zeigen: Kostendruck und ein immer schärferer Wettbewerb machen die Versicherer offen für ungewöhnliche Allianzen. Nahezu alle Unternehmen (99 Prozent) planen, künftig mit anderen Unternehmen zusammenarbeiten zu wollen. Wunschpartner sind für 84 Prozent der Assekuranz-Bosse andere Versicherer, gefolgt von Maklern und Anlageverwaltern. Im unteren Teil der Tabelle wird es dann exotisch. Jedes fünfte Versicherungsunternehmen plant Allianzen nicht nur mit dem Einzelhandel, sondern auch mit Mobilfunkunternehmen. Kommen Angebote für die Riester-Rente demnächst per SMS oder mit der Mobilfunkrechnung? Im Kampf um Marktanteile scheint es bei der Riester-Rente keine Tabus mehr zu geben. Die neue private Zusatzvorsorge mit staatlichen Zuschüssen ist momentan der Liebling der Versicherer. 69 Prozent von ihnen wollen in den nächsten drei Jahren in Riester-Rentenprodukte investieren. Zum Vergleich: Bei Anlageberatung und Finanzplanung sind es weniger als die Hälfte. "Mit dem Otto Versand steigt nun schon der zweite Einzelhändler in den Riester-Markt ein. Ganz klar: Es wird nicht bei zwei Anbietern bleiben.", sagt Wilhelm Alms, Vorstandsvorsitzender der Mummert + Partner Unternehmensberatung. "In nächster Zeit werden wir immer mehr ungewöhnliche Vertriebswege für Riester-Rentenprodukte sehen." ots Originaltext: Mummert + Partner Unternehmensberatung Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Für Rückfragen steht Ihnen gerne zur Verfügung: Mummert + Partner Unternehmensberatung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Jörg Forthmann Tel.: 040/227 03-7787. Die Presselounge von Mummert + Partner finden Sie im Internet unter www.mummert.de. Original-Content von: Sopra Steria GmbH, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: