V.I.P. Entertainment & Merchandising AG

Unfassbar: 3,6% aller Frauen kennen die Zahnfee nicht!
Neue Erkenntnisse zum Tag der Zahngesundheit

Unfassbar: 3,6% aller Frauen kennen die Zahnfee nicht! / Neue Erkenntnisse zum Tag der Zahngesundheit
Unfassbar: 3,6% aller Frauen kennen die Zahnfee nicht! / Neue Erkenntnisse zum Tag der Zahngesundheit / © + ® MTF Vermarktungs GmbH & Co. KG. Die Verwendung des Bildes für redaktionelle Zwecke ist honorarfrei. Quellenangabe: www.toothfairy.tv

Hamburg (ots) - Alarmierende Nachricht zum Tag der Zahngesundheit, der jährlich am 25. September begangen wird: Fast 4% alle Bundesbürgerinnen kennen die Legende der Zahnfee nicht, die Kindern im Tausch für einen ausgefallenen Milchzahn eine kleine Überraschung unter das Kopfkissen legt.

Oder mit anderen Worten: 96,6 % aller Frauen kennen die Geschichte und 2/3 praktizieren sie auch mit ihren Kindern. Das hat kürzlich eine Studie von Mafo.de im Auftrag der Magischen Zahnfeen.de herausgefunden.

Der "Tag der Zahngesundheit" wird seit nunmehr 25 Jahren von einem Aktionskreis gefördert, dem u.a. Berufsverbände der Zahnärzte, Zahnärztekammern, Versicherungen und der Deutsche Städtetag angehören. Er will mit Fakten falsche Annahmen in der Bevölkerung korrigieren, z.B. "Milchzähne müssen nicht besonders gepflegt werden, weil sie ja sowieso ausfallen".

Und hier setzten auch die Magischen Zahnfeen an. In ihren Geschichten nehmen die Zahnfeen nur sauber geputzte Milchzähne mit und hinterlassen dafür unter dem Kopfkissen des Kindes eine Wunschmünze. Finden sie hingegen einen schlecht geputzten Milchzahn, so hinterlassen sie Zahnbürste und Zahnpasta, damit die nächsten Milchzähne, die ausfallen, sauber sind. Denn nur aus sauberen Milchzähnen lässt sich der Zahnstaub mahlen, der - über die Köpfe der Zahnfeen gesprenkelt - diesen magische Kräfte verleiht. Dank dieser erleben sie dann viele spannende Abenteuer, die den Kindern gleichzeitig Einblicke in fremde Länder, Kulturen und Öko-Systeme vermitteln. So sollen die Kinder auf spielerische Weise zur besseren Zahnpflege motiviert werden.

Seit August gibt es die Geschichten der Magischen Zahnfeen auch auf Chotoonz-TV bei Youtube und seit September auf Fix & Foxi-TV im Kabel und via Satellit.

Zudem können sich Kinder und ihre Eltern Trailer auf www.magische-zahnfeen.de ansehen, wo es auch Spiele und Apps zu dem Thema sowie die Lieder des Top 10-Komponisten Alexander Geringas gibt.

Pressekontakt:

Michael Lou 
m.lou@vip-ag.com
Original-Content von: V.I.P. Entertainment & Merchandising AG, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: