Deutscher Feuerwehrverband e. V. (DFV)

Feuerwehr trauert um Opfer des Flugzeugabsturzes
DFV-Beiratsvorsitzende: "Unfassbare Tragödie"
Direkter Austausch mit Frankreich

Berlin (ots) - "Es ist eine unfassbare Tragödie, von deren Dimension wir alle geschockt sind. In Gedanken sind wir bei all jenen, die einen lieben Menschen verloren haben", kondolierte Claudia Crawford, Vorsitzende des Beirats des Deutschen Feuerwehrverbandes (DFV), den Angehörigen der Opfer des Absturzes eines deutschen Flugzeuges in den Alpen. Unter den Toten befindet sich auch ein junger Feuerwehrangehöriger aus Nordrhein-Westfalen.

"In Gedanken sind wir bei den französischen Einsatzkräften, die unter schwierigsten Bedingungen in den Alpen beim Flugzeugabsturz im Einsatz sind", erklärte DFV-Präsident Hans-Peter Kröger, seinem französischen Pendant, Colonel Eric Faure, Präsident der Fédération nationale des sapeurs-pompiers de France (FNSPF). Im persönlichen Telefonat tauschten die Präsidenten sich kurz nach dem Unglück aus. Faure zeigte sich betroffen von der hohen Anzahl an Todesopfern aus Deutschland.

Pressekontakt:

Deutscher Feuerwehrverband e. V. (DFV)
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Silvia Darmstädter
Telefon: 030-28 88 48 823
Fax: 030-28 88 48 809
darmstaedter@dfv.org

Facebook: www.facebook.de/112willkommen
Twitter: @FeuerwehrDFV

Original-Content von: Deutscher Feuerwehrverband e. V. (DFV), übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Deutscher Feuerwehrverband e. V. (DFV)

Das könnte Sie auch interessieren: